Frage von ginnyMukufan714, 53

Wann ist der Orden des Phoenix gegründet worden?

Ich hab mal wieder einen Harry Potter Marathon angefangen und dabei ist mir eine Frage eingefallen, die man bestimmt leicht beantworten kann, aber ich hab mich drüber gewundert. Also.. im 3. Teil, als Sirius Black aus Askaban ausbricht, redet Arthur Weasley mit Harry darüber, ihn nicht zu suchen und hat die Lügen über Sirius' Vergangenheit angesprochen. Und im 5. Teil sind Arthur und Sirius gemeinsam im Orden des Phoenix, weshalb ich mich eben gefragt hab, wann der Orden gegründet wurde, denn sonst wäre das ja keine Sache für Arthur. Hoffentlich kann mir jemand helfen :D Das wurmt mich jetzt.

Expertenantwort
von ougonbeatrice, Community-Experte für Harry Potter, 20

Der erste Orden wurde in den 70ern gegründet, als Tom Riddle, damals schon Voldemort, von seinen Reisen zurück gekehrt war und begonnen hat Muggelgeborene und Muggel anzugreifen. Der erste Orden hat mit dem Ministerium zusammen gearbeitet, da die sich ebenfalls bedroht fühlten. Daher waren so viele Auroren im Orden, denn dadurch konnten sie auf inoffiziellem Weg und viel schneller eingreifen. Allerdings galt die Aufmerksamkeit des Ministeriums nicht den Muggelgeborenen, sondern weil Voldemort offen davon sprach auch das Ministerium einzunehmen.

Mit dem Fall Voldemort 1981 wurde der erste Ordnen schließlich aufgelöst.

Die Weasleys waren nicht Teil des ersten Ordens. Nur Mollys Brüder, die getötet wurden. Dazu die Marauders, Lily, die Longbottoms, Moody, Minerva und einige andere (wie Bones oder Meadowes) die alle getötet wurden.

Daher verstehe ich nicht ganz, was du mit "Lügen der Vergangenheit" meinst, vor denen Arthur Harry gewarnt haben soll. Niemand außer Sirius und Peter selbst wussten, dass Sirius unschuldig war. Vielleicht noch Dumbledore, das würde ich ihm zutrauen. Arthur wollte ihn warnen nicht eigenständig nach Sirius zu suchen, denn er wusste wenn Harry erfahren würde, dass er es war, der seine Eltern verraten hat, dann würde er ihn umbringen. Auch Arthur glaubte wie jeder andere auch, dass Sirius für Voldemort arbeitete.

Der zweite Orden wurde schließlich 1995 erneut gegründet, mit der Rückkehr von Voldemort.

Kommentar von ginnyMukufan714 ,

Erstmal danke für die ausführliche Antwort. Es hat mich nur sehr verwirrt in dem Augenblick, weil ich mir unsicher war, ob die Weasleys im früheren Orden waren. Denn wenn sie es gewesen wären, dann hätte ich nicht verstanden, wieso Arthur eben Sirius den Verrat an James und Lily zutrauen könnte ^^ Darum ging es mir im Grunde ^^

Kommentar von ougonbeatrice ,

Sogar Remus hat geglaubt, dass Sirius sie alle verraten hätte. Die Mitglieder im Orden waren alle ahnungslos, denn jeder hat geglaubt, Sirius sei der Geheimniswahrer gewesen.

Letzten Endes waren weder Molly noch Arthur im ersten Orden. Was genau sie zu dem Zeitpunkt gemacht haben, ist nicht klar.

Antwort
von annedori, 24

Bereits vor Harrys Geburt, als voldemord das erste mal Krieg führte.
Das sieht man auch gut durch das Foto von dem ehemaligen Mitgliedern, das Sirius Harry im fünften teil zeigt.
Wo auch nevilles Eltern drauf sind

Kommentar von ginnyMukufan714 ,

Danke, soweit konnte ich mich noch erinnern ;) 

Antwort
von Naramei, 34

Der Orden des Phönix wurde in den 1970ern gegründet, als Voldemort den ersten Zaubererkrieg ausgelöst hat. :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten