Frage von derice123, 97

Wann ist der Eisprung. Sie hatte am 02.01.2016 bis zum 06.01.2016 ihre "Tage" Also wann müsste Sie vom Datum her ihren Eisprung haben?

Denn wir wissen nicht, ob man die 14 Tage aus vom ersten tag oder vom letzten tag der Blutung ausgeht. Und auf verschiedenen Seiten im Internet wo man den Eisprung berechnen kann, ist es immer Unterschiedlich. Bei manchen rechnet man vom ersten Tag aus und bei manchen vom letzten.

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von MaraMiez, 50

Man rechnet rückwärts. Der Eisprung liegt 14-16 Tage vor der Periode.

Hat man also einen regelmäßigen Zyklus von 28 Tagen, ist der Eisprung ca. an Tag 14 (ausgehend vom ersten tag der Periode). Hat man einen Zyklus von nur 21 Tagen ist der Eisprung etwa an Tag 7. Hat man einen Zyklus von 35 Tagen, ist er etwa an Tag 21.

Hat man einen unregelmäigen Zyklus, kann man es gar nicht berechnen.

Unregelmäßigkeiten können aber auch bei sonst regelmäßigen Zyklen auftreten.

Man kann also nicht sagen, wann nach der Periode ein Eisprung sein wird, man kann nur rückwirkend sagen, wann dieser war, wenn die Periode einsetzt, oder man feststellt, dass man schwanger ist (dann anhand der Entwicklung des Embryo).

Mittels gewissenhaftem NFP (Symptotermale Methode, also dem beobachten des Zervixschleims, dem Messen der Basaltemperatur und eventuell zusätzlichen Ovulationstests), kann man jedoch recht genau sagen, wann ein Eisprung ist, aber dazu muss man seinen Körper einfach wirklich sehr genau beobachten, täglich darüber Tagebuch führen und dann lässt sich das auch bei unregelmäßigen Zyklen genau bestimmen.

Kommentar von derice123 ,

Ja und gestern gab es beim Sex ein Unfall. der Kondom ist abgerutscht und sie nimmt nicht die Pille. Sie hat zwar nach kurzer Zeit danach die "Pille danach" genommen, aber anscheinend wäre das dann die falsche wenn sie gestern ihren Eisprung hatte. Und wir sind am verzweifeln und wissen nicht was zu tun ist.

Expertenantwort
von HobbyTfz, Community-Experte für schwanger, 29

Hallo derice123

Der Eisprung erfolgt immer ca. 14 Tage vor der Periode während der Zeitpunkt zwischen Periode und Eisprung sehr stark variieren kann.

Liebe Grüße HobbyTfz

Kommentar von derice123 ,

Sind es 14 tage VOR der nächsten periode oder sind es 14 tage nach dem ersten tag der, ich sage mal bestehenden periode?

Kommentar von HobbyTfz ,

Die 14 Tage vor der Periode stimmen immer. Aber zwischen Periode und Eisprung kann die Zeit stark variieren darum ist eine Berechnung des Eisprungs immer eine große Unsicherheit

Antwort
von sonnedessuedens, 44

Also: wenn die Regel alle 28 Tage kommt (was bei jeder Frau anders sein kann), dann ab dem 1. Tag gezählt. Es fand ja zuvor der Eisprung statt, der die Regel einleitet. Das zählt - und nicht wie lange die Regel nun dauert. Also: Eisprung ca. am 16.01., bei 28 Tagen Abstand zwischen den Menstruationen.

Antwort
von Janiela, 43

Aber trotzdem müssten doch alle Seiten dann dasselbe Ergebnis geliefert haben, oder? Rechnerisch, von einem perfekt regelmäßigen 28-Tage-Zyklus ausgehend, müsste der Eisprung am 16.01., also gestern gewesen sein. Das bedeutet, dass deine Freundin ungefähr vom 12.-20.01. fruchtbar ist. Da sich der Zyklus verschieben kann und sowieso nicht bei allen Frauen 28 Tage dauert, kann es aber auch anders sein.

Kommentar von derice123 ,

Ja und gestern gab es beim Sex ein Unfall. der Kondom ist abgerutscht und sie nimmt nicht die Pille. Sie hat zwar nach kurzer Zeit danach die "Pille danach" genommen, aber anscheinend wäre das dann die falsche wenn sie gestern ihren Eisprung hatte. Und wir sind am verzweifeln und wissen nicht was zu tun ist.

Kommentar von MaraMiez ,

Abwarten und Tee ist erstmal alles was man tun kann. Nützt doch nichts, sich verrückt zu machen, wenn vielleicht gar nichts ist (und die Wahrscheinlichkeit, dass nichts ist, ist höher, als die, dass es was ist).

Kommentar von derice123 ,

Trotzdem machen wir uns damit ziemlich verrückt, vorallem weil man dann hätte die andere "Pille danach" nehmen sollen, falls sie sich gestern Abend im Eisprung befand.

Kommentar von Janiela ,

Geht morgen früh als Notfall zum Frauenarzt und sprecht mit ihm/ihr darüber. Vielleicht ist die hormonelle Wirkung der Pille danach ausreichend, um ein Einnisten der eventuell befruchteten Eizelle zu verhindern, vielleicht kann man aber auch ein zweites Präparat geben oder eine ganz andere Lösung anvisieren. Rückgängig machen kann man das jetzt eh nicht mehr, sich verrückt machen bringt also nichts.

Im allerschlimmsten Fall müsst ihr eine ungewollte Schwangerschaft und die damit verbundenen Schwierigkeiten und Probleme durchstehen. Das wäre entweder mit einem Schwangerschaftsabbruch und seelischer Aufarbeitung oder aber mit Umstrukturierung und Familienaufbau zu lösen. Auf alle Fälle wird in zwei Jahren alles okay sein, auch wenn es bis dahin schlimmstenfalls emotional und bürokratisch etwas chaotisch wird. 

Kopf hoch, morgen früh zum Doc und dann erstmal gucken, was er/sie sagt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community