Wann ist der beste Zeitpunkt, sich um eine Anschlussfinanzierung zu kümmern?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo VomBauernhof,

über ein Forward-Darlehen kannst Du Dir bereits vor Ablauf Deiner aktuellen Zinsbindung die Konditionen für Deine Anschlussfinanzierung sichern.

Aktuell ist das allgemeine Zinsniveau sehr günstig, so dass es teils auch schon recht weit im Voraus Sinn machen kann, sich darum zu kümmern.

Bei einzelnen Bankpartnern sind Forward-Darlehen bis zu ca. 5 Jahre im Voraus möglich. Ein großer Teil der Kreditinstitute wird wiederum erst ca. 2 Jahre vorher tätig.

Es können unterschiedliche Forward-Aufschläge anfallen, die je nach Bank variieren und oft bei rund 0,02% pro Forward-Monat liegen.

Je länger Du Dir im Voraus die Konditionen sicherst, desto höher sind somit die entsprechenden Zinsaufschläge.

Unter folgenden Links findest Du weitere Informationen zum Forward-Darlehen:
http://www.interhyp.de/anschlussfinanzierung/forward-darlehen/
http://www.interhyp.de/anschlussfinanzierung/tipps-zur-finanzierung/heute-im-voraus.html

Wann für Dich also der beste Zeitpunkt für eine Anschlussfinanzierung gekommen ist, hängt maßgeblich davon ab, wann die Zinsbindung Deiner Finanzierung ausläuft.

Noch ein Tipp am Rande:
Nach deutschem Recht gibt es bei langfristigen Sollzinsbindungen (z.B. 15 oder 20 Jahre) eine Regelung, die dem Kreditnehmer entgegenkommt. Wenn die Sollzinsbindung mehr als 10 Jahre beträgt, ist nach Ablauf von 10 Jahren die Kündigung des Darlehens und damit die Umschuldung ohne Zahlung einer Vorfälligkeitsentschädigung möglich (§ 489 BGB). Dabei muss man dann nur noch eine Kündigungsfrist von 6 Monaten einhalten. Somit ist dann auch schon eine Anschlussfinanzierung (Umschuldung) nach 10 Jahren und 6 Monaten nach Darlehensvollauszahlung möglich.

Anbei findest Du weitere Informationen zur vorzeitigen Kündigung:
http://www.interhyp.de/service/faq/kann-ich-aus-meinem-darlehen-vorzeitig-aussteigen.html

Alles Gute für Deine Anschlussfinanzierung!

Viele Grüße
Franziska Sirtl, Interhyp AG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Du lieber vorsichtig sein möchtest, würde ich mir die Anschlussfinanzierung ab 2020 bis zur vollständigen Tilgung des Darlehens sichern. Dafür gibt es "Forwarddarlehen" bis zu 5 Jahre im Voraus.

Dein Zinssatz ist ja im Moment schon recht günstig und sollten die Zinsen in 2020 angestiegen sein (keiner kann das heute mit Sicherheit ausschließen), kann sich Diene Monatszahlung schnell erheblich erhöhen, was besonders dann ein Problem werden kann, wenn die Finanzierung "eng gestrickt" ist.

Ein Forwarddarlehen kostet natürlich einen Zinsaufschlag, der geringer wird, je kürzer der Abstand zur Inanspruchnahme ist, aber da die Zinsen im Moment sehr niedrig sind, ist das zu verkraften. Dafür kann man ja dann auch ruhig schlafen. Das wiederum kann jeder entsprechend seiner Risikobereitschaft für sich persönlich anders sehen.

Sollten die Zinsen 2020 genauso günstig wie (oder günstiger als) heute sein, könnte man sich natürlich über seine Entscheidung ärgern, sind sie vielleicht erheblich höher, macht man eine Flasche Sekt auf, das weiß man eben vorher nicht. Ich würde lieber bis dahin ruhig schlafen, auch wenn es vielleicht etwas teurer sein könnte.

Es hat allerdings im Moment keine große Eile, die Zinsen steigen ja nicht von einem Tag zum anderen in großen Sprüngen und größere Veränderungen, zumindest in den nächsten Monaten sind wohl nicht zu erwarten.

Hier kannst Du Dich mal beispielhaft über die Kosten informieren, dieser Vermittler ist seriös und ist immer unter den besten Konditionen genannt:

https://www.drklein.de/forwarddarlehen-lp.html?p_pixel=ADM&extcid=SGOADAD221000020&gclid=CPaj54bPqs0CFdMV0wodu8kEdA#/#Finanzierungsdaten

Hier findest Du (unabhängige) interessante Informationen zu Baufinanzierung und unter Punkt 4. auch spezielle Informationen über Anschlussfinanzierungen:

http://www.finanztip.de/baufinanzierung/zinsprognose/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Um die Frage auch nur annähernd beantworten zu können, müsste man den Zeitpunkt kennen an dem die bestehende Finanzierung ausläuft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie hoch ist denn der aktuelle Zins und wann läuft die Finanzierung aus?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von VomBauernhof
15.06.2016, 14:30

Sollzins p.a. von 2,3% und läuft 2020 aus.

0

Was möchtest Du wissen?