Frage von Windows334, 67

Wann in die normale Feuerwehr?

Hallo. Ich werde in drei Monaten 18 und möchte nun in der Feuerwehr beitreten. Nun glaube ich aber, dass man bis 18 noch in die jugendfeuerwehr kommt, oder nicht? Ich möchte, sobald es geht, direkt auf Einsätzen mit fahren und habe eigentlich keine Lust, in die jugendfeuerwehr zu gehen. Ist das möglich, dass ich jetzt schon in die normale komme?.

Expertenantwort
von Nomex64, Community-Experte für Feuerwehr, 9

Wann du mit zu Einsätzen fährst hängt eigentlich weniger davon ab wie alt du bist.

Zu Einsätzen darf man erst mitgenommen werden wenn man die Grundausbildung absolviert hat. Was soll man auch dort wenn man noch keine Ahnung von Technik und Einsatztaktik hat?

Es soll immer noch Feuerwehren geben die das nicht so sehen, zum Glück werden das aber immer weniger. Sollte das bei euch so sein das ihr ohne die notwendige Ausbildung mitgenommen werdet würde ich mir Sorgen machen.

Ob du noch in die Jugendfeuerwehr aufgenommen werden musst hängt von dem bei dir geltenden Landesfeuerwehrgesetz ab, es gibt hinsichtlich des Mindestalters unterschiedliche Regelungen in Deutschland.

Auch in der Jugendfeuerwehr lernt man viele nützliche Dinge die man in der aktiven Abteilung braucht und wenn es nur so banale Dinge wie Knoten sind. Was dir dein Träger des Brandschutzes für Ausrüstung stellt ist seine Angelegenheit, in jedem Fall bekommst du die PSA die du benötigst.

Kommentar von Windows334 ,

Nein, das ist bei uns nicht so! Ich bin zur ziemlich unerfahren, noch, deswegen die fragen :D

Kommentar von Nomex64 ,

Ich würde dir daher vorschlagen einfach mal hin zu gehen. Viele Fragen klären sich meist auf einfache Weise. Bei uns bekommen fast 18jährige oft auch keine JF-Uniform mehr. Bis die ihre Grundausbildung habe tragen die oft eine Uniform der vorletzten Generation, die ja noch den Vorschriften entspricht, erst danach gibt es die aktuelle Einsatzbekleidung.

Antwort
von Modrian, 38

Die drei Monate kannst du getrost noch in die Jugendfeuerwehr. Stell dich nicht so an, da lernt man auch schon viel.

Stell dir vor, bevor du beim Einsatz richtig mit anpacken darfst, musst du ein paar Lehrgänge absolvieren ;)

Kommentar von Windows334 ,

Das weiss ich ;)

Kommentar von Modrian ,

Dann sieh die "Zeit" in der Jugendfeuerwehr als gute Investition an. Wenn du "so schnell wie möglich" auf Einsätze mitfahren willst, ist Jugendfeuerwehr definitiv ein Vorteil.

Aber stell dir das nicht so romantisch vor. Viele gehen zur Feuerwehr um Held zu spielen. Nachher bist du beleidigt wenn du 70% der Einsätze die Straße schrubbst ^^

Kommentar von Windows334 ,

ein Held will ich definitiv nicht sein, will nur was zu tun haben :P

Antwort
von Nonameguzzi, 41

Die meisten feuerwehen nwhmwn dich auch mot 17 in die aktive einsatzabteilung auf nur einsätze darfat du nicht fahren die erst mit Grundlehrgang und nachm 18. Geburtstag.

Kommentar von Windows334 ,

Alles klar, vielen Dank! fände ich auch ein bisschen unnötig, denn dann müsste ich ja zwei mal Klamotten bekommen

Kommentar von Nonameguzzi ,

JF Klamotten sind einheitsgrößen und meist auf lager, die gute Einsatzkleidung ist oft eine Maßanfertigung für bwue Mitglieder und als reserve aind mwist noch paar garnituren standartgrößen vorhanden.

Kommentar von Nomex64 ,

Deine Aussage mag in deinem Bundesland so richtig sein, in anderen Bundesländern können andere Regelungen gelten. Siehe: http://www.feuerwehrverband.de/altersgrenzen.html

Antwort
von TobsterMRT, 27

Bei uns kommt man mit 11 zur Jugendfeuerwehr und mit 15 zu den aktiven.

Kommentar von TobsterMRT ,

Da kann man dann Einsatz mitfahren

Kommentar von chrisquad2 ,

Mit 16 sollte eigentlich das Maß sein! Aber okey, da gillt wieder die FwDv 11 - Das haben wir schon immer so gemacht :D

Kommentar von TobsterMRT ,

PS: Lebe in Österreich

Antwort
von Unterhosen96, 7

In deinem Alter wird dich niemand mehr zu Jugendfeuerwehr schicken!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten