Frage von piercethejenny, 43

Wann hört Selbstbewusstsein auf und wann fängt Arroganz an?

Wo ist eurer Meinung die Grenze?

Antwort
von DenysR, 3

Ja irgendwann erreicht man den Punkt, wo man über seine Grenzen treten möchte, aber es einfach nicht schafft. manchmal muss man durch die Hölle gehen. Es hat dann wenig mit Introvertiertheit zu tun. Ich quelle mich auch oft bei offenen Gesprächen und neuen Kontakten. Versuche aber für alles offen zu sein und für jeden vertrauen zu empfinden. 

Es ist auch gut, das man Schüchterne menschen ansprechen soll und so wirkt man bei der Person extrovertierter :)  (So kann man das auch betrachten ;))  

versuche mal einen Beruf wie Verkäufer auszuüben oder Arbeite dich im Beruf wie Network Marketing, wo man neue Kunden werben Muss. 

Warum das? , Weil dadurch hast du ein ZIEL und ein MUSS und ein ZWECK, Der zweck ist dann das Geld und aufbau deines Selbstwertgefühls. Das ist sehr wichtig fürs ganze Leben. 

Durch ein Muss und einen Zweck und Zeitdruck, hast du Automatisch auch Druck wo du etwas schnell und sofort machen musst.   

Zbs Du Sprichst mit diesen Hintergedanken neue Leute an und fällst nicht in dieses (Oh scheiße keine Lust mehr, ist mir zuuuu viel jetzt oder was sage Ich nur) Klar am Anfang ist das hart, aber dann geht das :)

Problem ist auch dein Energie Haushalt, Introvertierte Leute, die sich zu lange in Schneller Umgebung aufhalten, verschwenden nur darauf Energie das alles zu verarbeiten, während für neue eindrücke, die auf uns Einprasseln keine Energie mehr da ist.....  Nach solchen Geschehnissen brauche Ich zbs eine Stunde Schlaf :)  Doch wenn man vieles Ausprobiert hat, speichert sich alles im Unterbewusstsein ein und du lebst besser :)

Offenheit ist gleich SELBSTBEWUSSTSEIN!

Meine Tipps: 

- Versuche auch vor dem Spiegel Rhetorik, Charisma und Sprechen zu trainieren.

- Kaufe dir Kamera oder mache es mit dem Handy, nehme 1000 Videos auf, musst sie nicht Online Stellen. kannst über jedes Thema plaudern. 

- Versuche laut etwas vorzuleasen, auch wenn dich deine     Nachbarn für blöde oder krank halten :D

- Nehme vieles mit Humor, lache über dich selbst!

- Schaue dir jeden Tag irgendwelche Zitate über das Leben an. Oder lese ein Buch von Carnegie.

-Versuche in deinen Jungen Jahren oft zu reißen, neue Welten zu erkunden, nu so lernst du etwas über dich selbst= Selbstbewusstsein

- Gehe in die Stadt und spreche anderes Geschlecht an. Frage einfach nach dem Weg, Nummer, Straße, oder von mir aus ne Umarmung und steigere es dann :D

- NIEMALS daran festhalten oder glauben, das Geld dich aus dem   Höllen Sumpf rausholen wird.

- Suche nicht in deiner Langeweile nach dem Schlüssel für all dein Leiden. Das ist eine Illusion! Fülle deine Langeweile mit etwas aus!

Der mensch kann Selbstbewusstsein nur dann aufbauen, wenn er durch neue unangenehme Situationen welche in sein Gedächtnis Pflanzt und eine Bestätigung bekommt, das Er DAS geschafft hat oder WENIGSTENS hinter sich gebracht!  ES GEHT NICHT DARUM ERFOLGREICH  ETWAS ZU MEISTERN, sondern um etwas gemacht zu haben, was einem unangenehm war!

Wir werden hauptsächlich durch Medien und andere Leute unter Kontrolle gehalten, seid unserer geburt!  Deshalb nie, egal ob etwas richtig oder falsch ist die Meinung anderer als richtig oder Falsch annehmen und daran auch nicht Glauben, Immer eigene Erfahrungen machen! Egal ob Eltern angst um dich haben oder nicht.  No Risk no Grow!

Zu 95% Der Menschheit hat jeder die Gleichen Probleme!

Auch dein Nachbar wir kein schöneres Leben haben.

Bin zu Fett, zu Hübsch, zu klein zu dick zu Reich zu Arm.  Meine Eltern sind schuld oder der Chef, weil er mir zu wenig zahlt. 

Man sucht nur bei den Anderen. Und warum? weil man erstens, es nicht anderes gelernt hat (Konsumenten denken) und zweitens leben wir in so einem Sozialen Umfeld, das es vielen schwer fällt eigenen Kopf einzuschalten.  KEINER LERNT ES ANDERS! 

Nur das Risiko was du eingehst ( Risiko= Charakter ) wo du für den Rest deines Lebens sein wirst, keiner sonst! 

Es gibt Leute die Millionen Schulden auf dem Konto haben, aber dennoch Glücklich durchs Leben laufen. :)

Ja du musst dir klar werden, das du eben in diesem Leben Steckst und auch in dieser Zeit und das hat dich dazu geführt, das du so bist wie du bist mein Freund :)   

Auf der anderen Seite, wenn du dir überlegst, was wäre wenn, du paar Minuten später auf die Welt gekommen bist, glaubst du du hättest da ein besseres Leben? Ich denke Nicht!!!!  

Antwort
von tachyonbaby, 8

Wer sich seiner selbst bewußt ist, wird niemals arrogant (anmaßend, herablassend, eingebildet, überheblich, selbstherrlich, blasiert) sein oder werden.

Die meisten verwenden die Begriffe Selbstwertgefühl, Selbstvertrauen und Selbstbewußtsein synonym - sind sie aber nicht! Selbstvertrauen und Selbstwertgefühl kann man relativ leicht aufbauen - sich seines Selbstes bewußt zu werden, ist da schon eine ganz andere Lebensaufgabe und hat vornehmlich mit Bewußtsein auf geistiger Ebene zu tun.

Arroganz hat eher etwas mit Selbstüberschätzung eines schwachen Charakters zu tun. Das Problem dieser Erde sind nicht die starken, sondern die schwachen Menschen!

Antwort
von woodY981, 3

Selbstbewusstsein und Arroganz ist sehr eng beieinander wenn du etwas gut kannst kannst du selbstbewusst an die Sache heran gehen wenn du anderen aber zeigst wie gut du etwas kannst grenzt es an Arroganz

auch Schüchternheit wird oft mit Arroganz verwechselt aber sie wollen andern nichts beweisen 

Antwort
von noname68, 7

kann man kaum trennen oder deutlich voneinander abgrenzen. wer selbstbewußt auftritt, es ggf. auch ist, kann von anderen je nach gefühlslage und bewertung durchaus positiv als auch andererseit als arrogant wahrgenommen werden.

die bewußt eingesetzte arroganz wird vermutlich von jedem auch so wahrgenommen, damit ist sie aber mehr vorgetäuscht oder soll mittel zum zweck sein. kann aber schnell zum bumerang werden, wenn sich andere selbstbewußte nicht von arroganz beeindrucken lassen.

Antwort
von butterflyy321, 18

'Ich bin mit mir Zufrieden und finde mich hübsch' - Selbstbewusst

'Ich bin perfekt und besser als die anderen' - Arrogant

Antwort
von Kev19b, 18

Ehrlichgesagt finde ich, diese beiden Eigenschaften haben nichts miteinander zu tun.

Deshalb kann man auch nicht sagen wo das anfängt etc. . Wer super Selbstbewusst ist, der ist keines bisschen Arrogant und umgekehrt. Diese Eigenschaften liegen weit weg voneinander.

Kommentar von Ubahnschlaeger1 ,

Wenn man Arrogant ist muss man selbstbewusst sein?????

Kommentar von Kev19b ,

Du kannst wohl kein Deutsch oder?

Antwort
von sunnyhyde, 15

das merkt man spätestens dann wenn man drauf angesprochen wird oder sich freunde und bekannte zurück ziehen und nichts mehr mit dir zu tun haben wollen

Antwort
von Micla7, 3

Selbstbewusstsein "Ich fühle mich super"

Arroganz "Ich fühle mich super, deswegen bist du nichts"

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten