wann hört endlich der haarausfall auf?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo mimi90B,

wichtig ist es, mögliche Ursachen für den Haarausfall entweder auszuschließen oder zu bestätigen und dann die Therapie darauf abzustimmen. Da Haare von Natur aus langsam wachsen, braucht aber jede Therapie viel Geduld.

Am besten kann ein Dermatologe (vielleicht in einer Haarsprechstunde) einschätzen, welche Therapie in Deinem Fall die beste Aussicht auf Erfolg haben kann. 

Viele Informationen zum Thema Haarausfall haben wir auf unserer Seite http://www.Regaine.de/ zusammengetragen, vielleicht ist ja auch etwas Interessantes für Dich dabei!

Alles Gute wünscht 

Dein Regaine® Team
www.regaine.de/pflichtangaben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst vielleicht mal versuchen konsequent Weizenmehlprodukte wegzulassen. Ich hab das für meine Akne gemacht und es hat sich auf jeden Fall verbessert. Ich kann dir dafür das Buch : Weizenwampe empfehlen :) Viel Glück 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast du denn nachgewiesenen Eisenmangel? bitte schlucke keine Eisentabletten auf blauen Dunst.

Wenn  du wirklich unter Eisenmangel leidest, ist es allerdings mit einer Packung und popligen 5 Wochen Einnahme nicht  getan, aber das musst du mit deinem Arzt absprechen.



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mimi90B
23.06.2016, 20:33

das ist aber doch meistens so, dass man die blutwerte vom arzt so gesagt bekommt, ohne irgendwelche papiere zu bekommen.

0

Lass mich raten, du bist deutlich untergewichtig...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mimi90B
23.06.2016, 20:35

falsch geraten, normalgewichtig

0