Wann hört die Schweigepflicht eines Schulsozialarbeiters auf, hat dieser überhaupt eine Schweigepflicht?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

wenn er staatlich anerkannter sozialarbeiter ist, hat er schweigepflicht. und diese hört meines wissens nach immer dann auf, wenn es um ein aktives verbrechen geht. wenn du ihm also erzählst, dass du jemanden missbraucht hast, muss er das melden. wenn es andersrum (passiv) ist, dass du missbraucht wurdest, muss er das nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Niemandin
11.11.2015, 21:15

Danke...ich nehme (? Zum Glück? ) die passive Form an...

Muss er nicht...hört sich ehrlich gesagt nicht gerade sicher an...na, mal sehen

0

Also erstmal hat der Schulsozialarbeiter Schweigepflicht. Sofern es keine akute Missbrauchssituation ist- du also nicht gerade von jemandem misshandelt wirst, bleibt diese Schweigepflicht auch bestehen (bei aktuellen Fällen muss logischerweise etwas passieren- da es dich ja derzeit bedroht).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung