Wann hört die Schmacht auf nach dem man mit dem Rauchen aufgehört hat?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo! Die ganz schlimme Phase dauert ca. 5 Wochen. aber es lohnt sich. 

20-30 Minuten nach der letzten Zigarette 
Etwa die Hälfte des Nikotins der letzten Zigarette ist jetzt abgebaut. Die äußeren Hautschichten werden wieder besser durchblutet und die Hauttemperatur steigt. Hände, Füße und Ohren frieren nicht mehr so leicht. 

Nach 6 bis 8 Stunden 
Das Kohlenmonoxyd ist weitgehend aus dem Körper entfernt. Ihr Blut kann jetzt deutlich mehr Sauerstoff transportieren. Ihre körperliche Leistungsfähigkeit steigt, Ihr Gehirn wird besser durchblutet und Ihre Konzentrationsfähigkeit steigt merkbar. 

Nach 2 Tagen 
Ihr Herzinfarktrisiko beginnt zu sinken. 

Nach 2 bis 3 Tagen 
Ihr Geruchs- und Geschmackssinn verbessern sich spürbar. Sie bemerken Gerüche, die Sie seit Jahren nicht mehr gerochen haben. Speisen und Getränke schmecken deutlich intensiver. 
(Dieser Prozess setzt bereits während des LernPlans ein). 
Nach ca. 2 Wochen 
Ihre Lunge beginnt, sich zu regenerieren. Teer wird abgebaut und abgehustet. Ihre Haut wird rosiger und verliert Ihre graue Farbe. 
(Dieser Prozess setzt bereits während des LernPlans ein). 

Nach ca. 2 Monaten 
Die Gefahr von Atemwegsinfektionen beginnt zu sinken. Die Lunge kann jetzt ca. 25% mehr Sauerstoff aufnehmen. 

Nach 1 bis 2 Jahren 
Ihr Herzinfarktrisiko ist jetzt etwa so hoch wie bei einem Nichtraucher. 

Nach ca. 7 bis 8 Jahren 
Ihre Lunge hat sich so weit regeneriert, dass sie sich nicht mehr von der Lunge eines Nichtrauchers unterscheidet. 

Nach ca. 9 bis 10 Jahren 
Ihr Krebsrisiko ist jetzt genau so niedrig wie bei einem Nichtraucher. 



Quelle nichtraucherkursede, alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe sogar länger als 20 Jahre geraucht und vor 11 Jahren damit aufgehört. Weniger rauchen funktioniert nicht - zumindest hat das bei mir nicht funktioniert. Entweder ist man Raucher oder man raucht nicht. So einfach ist das. Und ist man Raucher (egal nun, wieviel) dann begibt man sich auf extrem gefährliches Terrain.

Ich würde dringendst davon abraten. Und leider gibt es auf deine Frage keine konkrete Antwort, weil nunmal jeder Mensch anders auf Dinge reagiert. Der eine raucht 100 Zigaretten am Tag (ja, das gibt es!) und der andere nur zwei. Der erste lebt 100 Jahre und der zweite stirbt an Lungenkrebs.

Leider trifft das auch auf den Grad der Abhängigkeit zu. Der eine kann leicht aufhören, der andere nicht. Niemand kann das hundertprozentig vorhersagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt in der Apotheke Nicorette spray oder wie das auch geschrieben wird. Kosten ca. 10-30€ ihr könnt es mal damit versuchen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Daaanaaa2504
19.11.2016, 14:13

Ist da nicht auch Nikotin drin enthalten aber in kleinen Mengen? Hab mal gelesen, dass man diese Pflaster oder sprays weg lassen soll, denn man sollte lieber ganz aufhören. Denn durch diese Sprays etc hat man immer Nikotin im Körper und dadurch wird der Körper immer mehr signalieren, das er Nikotin braucht

0
Kommentar von memoha01
19.11.2016, 22:04

Ich weiß echt nicht viel über dieses Zeug habe es mal in der Werbung gesehen das es sehr helfen soll für Leute die mit Rauchen aufhören möchten :)

0