Frage von xnifffx, 48

Wann hört der husten beim kiffen auf?

Ich frage für einen Freund;) mein freund ist nicht raucher

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Antwort
von RexxieRoxx, 37

Ich antworte für einen Freund, der Hustreiz hört mit der Zeit auf, kann aber immer wieder mal auftreten, wenn man stark zieht

Antwort
von lopsi, 39

Nie zz

Antwort
von Kunzinger, 48

Du als Freund  solltest deinem Freund dringenst davon abraten zu "kiffen".

Soll jetzt nicht "oberlehrerhaft" klingen, aber das "Kiffen" zieht einen nur runter.Man wird nach einer Zeit nur abhängig und hat dann 0-Bock auf alles.

Da soll er lieber am Wochenende mit Freunden was trinken gehen, mit Maß und Ziel. Soll zwar jetzt auch keine Empfehlung sein, hat aber mehr Sinn, als "Kiffen".

Aber auf deine Frage, denke ich dass seine Atemwege am Anfang sehr gereizt darauf reagieren und deshalb hustet. Das wird sich zwar mit der Zeit legen, aber dafür schädigt er seine Lunge drastisch....

Hör lieber auf mit dem Dreck....

Kommentar von DrHanf ,

Wenn du schon vom Kiffen abraten musst, dann mache jenes auch beim Alkohol. Was dabei jetzt besser sein soll, am Wochenende einen zu Trinken anstatt einen Joint zu rauchen, erschließt sich mir ehrlich gesagt nicht. Auch warum Alkohol mehr Sinn machen soll als Cannabis, ist eine etwas sehr merkwürdige aussage.

Ggf solltest du dich mal mit der Thematik Cannabis beschäftigen, und nicht nur alles nach plappern was manch ein unwissender/Kritiker von sich gibt.

Kommentar von Kunzinger ,

Sry... aber mit deiner Antwort kann ich auch nichts anfangen.... Du kritisierst hier nur, gibst aber selbst keine Hilfestellung....

Jeder von uns war mal jung und hat entweder das Eine- oder das Andere probiert oder angewandt.

Thematik Cannabis? Ich weiß, dass Cannabis zu medizinischen Zwecken verwendet wird, aber ich weiß auch, dass es bei unsachgemäßer Anwendung zu Psychosen, Angststörungen, Depression kommen kann.

Ich gehe mal nicht davon aus, wenn er am Wochenende anstatt sich "einzukiffen" , mit Freunden wohin was trinken geht, dass er kein chronischer Alkoholiker wird....

Sicher optimal wäre wenn er keine Drogen nimmt, sich gesund ernährt, Sport macht.... aber das entscheidest nicht Du sondern der Freund vom Fragesteller selbst.....

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten