Frage von sazzyyy222, 99

Wann hört der Haarausfall nach absetzen (und wieder nehmen) der Pille auf?

Liebe Community, Ich bin verzweifelt. Ich hab die Pille chariva Anfang April 2016 abgesetzt und genau drei Monate später, Anfang Juli, begann der Haarausfall. Wenn ich mir durch die Haare fahre, hing höchstens ein Haar drin, aber nach dem duschen/Fönen lagen deutlich über 100 Haare rum. Seit gestern kann ich mir "Büschel" von 4-6 Haaren herausziehen, egal ob beim duschen,Fönen und über den Tag verteilt... Ich hab keine Woche nachdem ich den HA bemerkt hab aus Angst wieder mit der chariva angefangen und war beim FA. der hat mich belächelt und mir gleich regaine verschrieben, was ich nicht genommen habe weil ich bezweifle erblichen HA zu haben. Meine Hausärztin meinte auch, sie bezweifele das und tippt auf Hormonchaos oder Eisenmangel. Sie nahm Blut ab und ich warte noch auf die Ergebnisse. Ich selbst schätze es liegt an den Hormonen :( und wüsste einfach gern, ob sich das von selbst wieder legt... Chariva wirkt anti-androgen, sollte ich wirklich zu viele männliche haben. Ich weiß eine hormonelle Umstellung kann 3-6 Monate dauern und ich hab erst gut einen hinter mir- aber mir ginge es besser wenn ich wüsste ob andere eine ähnliche Geschichte haben oder mir Tipps geben könnten...(vor allem wer gleich wieder doch die Pille genommen hat wie ich). Meine Haare sind mir sehr wichtig und ich ertrage es nicht mehr diese Büschel auf dem Boden liegen zu sehen...

Antwort
von paolita, 60

Haarausfall ist oft hormonell bedingt (andere Gründe können auch Stress und Mangel- oder Fehlernährung sein).

Wenn du vorher keine Probleme damit hattest und nicht plötlich viel Stress ausgesetzt bist oder deine Ernährung umgestellt hast, würde ich auch auf die Pille tippen.

Du verlierst auch nicht UNMENGEN an Haaren, also denke ich mal, das spielt sich wieder ein. Du kannst neben dem Bluttest auch beim Endokrinologen einen Hormonspiegel machen lassen und auch mal deinen Hautarzt aufsuchen, wenn du besorgt bist.

Hormonschwankungen nach dem Absetzen hormoneller Verhütung ist aber ganz normal und was du beschreibst, liegt auch noch im Rahmen des "Typischen". Gegen die Hormone kannst du nicht viel tun, ausser abwarten, dass sich alles wieder einspielt.

Unterstützend kann auch ein Zyklustee helfen, die sind dafür gedacht, deinen Hormonhaushalt wieder in geregelte Bahnen zu bringen. Ich hatte z.B. den Zykluszaubertee, der war sehr gut.

Antwort
von UnicornLover88, 63

Das ist ganz normal das du Haarausfall hast nach absetzen der Pille. Das kann verschieden lange dauern bis sich dein Hormonhaushalt wieder normalisiert hat. Nimm vielleicht zusätzlich Nahrungsergänzungsmittel, wie zb Eisen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community