Wann hieß man Sklave, und wann Diener im antiken Ägypten?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Im Gegensatz zur weit verbreiteten Auffassung gab es offenbar im antiken Ägypten nur wenige Menschen, die Sklaven im engeren Sinn waren. 

So wurde der Pyramidenbau beispielsweise nicht von Sklaven, sondern von gewöhnlichen Arbeitern geleistet, die für Ihre Arbeit entlohnt und in der Gesellschaft so hoch geachtet wurden, dass sie nach ihrem Tod sogar eine Grabstätte in der Nähe der Pyramide bekamen.

http://www.tagesanzeiger.ch/wissen/geschichte/Von-wegen-Sklaverei--fuer-PyramidenBauer-gab-es-Bier-und-Ehre/story/11327880

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

da gab es keinen Unterschied. Die Texte sind meist ins Lateinische übersetzt worden, und "servus" bedeutet "Sklave, Diener". Freie Diener gab es vermutlich nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sklave ist sein Eigentum. Sklave wurde gekauft und verkauft. Diener kann wieder freiwillig gehen. Vermute ich ohne zu wissen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?