Frage von robibro120, 57

Wann herr oder herrn?

Und stimmt dass ?
"Wie ich es mit dem Herrn Pascall Witwer telefonisch abgesprochen habe."

Antwort
von free81, 25

"dem" weglassen, dann gut.

Kommentar von robibro120 ,

Dankeschön

Kommentar von free81 ,

Gerne

Antwort
von Dichterseele, 19

Als (der) Herr betitulierst Du einen Mann als Subjekt im Nominativ = 1.Fall.

Als Objekt im Genitiv / Dativ / Akkusativ heißt es des / dem / den Herrn.

Deinen Satz kannst Du reduzieren auf:

..., wie mit Herrn X Y abgesprochen.

Antwort
von KingCook1, 16

"Wie ich es mit Herrn Pascall Witwer telefonisch abgesprochen habe."

Kommentar von robibro120 ,

Kann man "dem" trotzdem schreiben oder wäre dass Gramatikalisch falsch ?

Kommentar von Oubyi ,

Das wäre stilistisch sehr unvorteilhaft. Das macht man so einfach nicht.

Kommentar von schmidtmechau ,

Es ist in manchen Gegenden Deutschlands doch durchaus üblich, vor eine Anrede oder vor einen Namen einen Artikel zu setzen. ("Ich bin der Martin!")

Kommentar von Oubyi ,

Klar, in bestimmten Situationen kann man auch durchaus sagen:
"Schau mal, der Herr Meier kommt auch schon"

Aber im Beispiel des FS würde ich das nicht machen.

Antwort
von Kodringer, 15

Bei 2. 3. und 4. Fall kann es verwendet werden, obwohl nur Herr auch gehen würde.

Kommentar von schmidtmechau ,

Im 2., 3. und 4. Fall muss es Herrn heißen!

Kommentar von Kodringer ,

Ja, hab ich ja gesagt.

Antwort
von laserata, 26

deR Herr

deS Herrn

deM Herrn

deN Herrn

Kommentar von robibro120 ,

Dankeschön

Kommentar von laserata ,

Hier allerdings:

"Wie ich es mit Herrn Pascal Witwer telefonisch abgesprochen habe."

"Pascal" mit einem L, denke ich doch mal. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community