Frage von Hanutasindgeil, 170

Wann hatter ihr euren ersten Alkoholabsturtz und ist mit das früh wenn man sich zum ersten mal mit 15 wegen zu viel Alkohol übergeben muss?

Ein Freund von mit ist das vergangenden Freitag auf Samstag passiert und ich finde das schrecklich.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von SaraWarHier, 59
Mit 15 ist das okay

Das erste Mal war ich mit 14 so richtig hacke dicht, bis jetzt (bin 16) halt immer mal wieder. Allerdings waren auch meist meine Eltern dabei und ich war Zuhause bzw auf kleineren Feiern, auf denen jemand war, der auf mich aufpassen konnte (zB älterer Bruder, Eltern). Schlimm fand ich das jetzt nie wirklich, weil ich danach nie einen Kater hatte und ich auch nicht nur getrunken hab, um betrunken zu werden und auch nicht jedes Mal, wenn sich die Gelegenheit bot. Und ich muss ganz ehrlich sagen: Das erste Mal konnte ich eher weniger für meinen Rausch, weil ich einfach nichts vom Alkohol gespürt hatte und immer weiter getrunken habe ("Passiert eh nix, da geht schon noch ein Glas Sekt"). Eine Viertelstunde später sah das schon ganz anders aus...Als ich das erste Mal von Alkohol wirklich brechen musste, war mit 15, allerdings auch Zuhause.

Alles in Allem würde ich sagen, dass es nicht schlimm ist, mal betrunken zu sein - natürlich erst ab einem gewissen Alter. Man sollte sich nur unter Kontrolle haben können und einschätzen, ob man sich jetzt wirklich betrinken "darf" oder nicht. 

LG

Antwort
von TechnicalRAC, 18
Mit 15 ist das okay

Hallo Hanutasindgeil,

meinen ersten kompletten Absturz hatte ich mit 14. Der voll Suff war schon krass. Es ist natürlich nicht gut für den Körper. Aber trotzdem sind wir alle groß geworden. Solange du dir einen Rausch mit Bier oder irgendwelchen NORMAL gemischten Schnäpsen ertrinkst kann man ja auch nichts falsch machen. AUSSER mit so nen Jägermeister Bull Zeugs. Da musst du bloß die Finger davon lassen. Das macht deinen kompletten Körper kaputt.

Aber eine Bier (mit nicht mal schädliche Stoffe enthalten sind) kann man nichts falsch machen. Und die Leber wird schon nicht den Geist aufgeben.

MfG

Antwort
von Ciara1995, 43
Mit 15 ist das okay

Eigentlich ist es ja schon früh, das Alkohol (zumindest Bier etc.) erst ab 16 erlaubt ist. Es ist halt gefährlich in diesem alter zu trinken, da man die Grenzen nicht kennt. Ich selbst habe mich aber mit 12 das erste Mal betrunken und mich übergeben. Naja, danach eine lange Zeit nicht mehr. Habe meine Erfahrungen gemacht, bin jetzt 21. und habe alles unter Kontrolle (trinke nicht oft Alkohol und wenn dann 1-2 Drinks:)

Antwort
von HellasPlanitia, 61

Alkoholabstürze sind generell nichts Gutes und nie "okay", unabhängig davon, ob man 15 oder 85 ist. Aber das passiert vielen Menschen irgendwann mal, die Welt geht davon nicht unter und in den allermeisten Fällen hinterlässt sowas, im einmaligen Fall, keine bleibenden Schäden. Ich halte es aber für wichtig, daraus zu lernen. Wer erkennt, dass damit eine Grenze überschritten wurde, und anschliessend vorsichtiger mit Alkohol umgeht, den würde ich hier nicht gross kritisieren - jeder macht mal einen Fehler. Bedenklich finde ich es aber, wenn das regelmässig vorkommt.

Antwort
von MrHilfestellung, 72
Mit 15 ist das zu früh

Hatte ich auch mit 15, ist aber trotzdem zu früh.

Antwort
von Nordseefan, 56
Mit 15 ist das zu früh

Egal wie alt: WEnn man sich dermaßen besäuft ist das immer zu früh.

Besondres aber wenn man minderjährig ist.

Kommentar von Lance3015 ,

er hat doch gar nicht geschrieben, wie viel sie getrunken haben. wenn man sich übergebt, muss das nichts mit der alkoholmenge zu tun haben. ich kann problemlos ne flasche vodka trinken, aber muss bei sekt aufpassen mich nicht zu übergeben, weil sekt so eklig ist.

Kommentar von Nordseefan ,

... wegen zu viel alkohol....

Das hat nichts damit zu tun, das man sich vor was ekelt.

Undja sauf ne Flasche Wodka und ende irgendwann doch als Alkohlleiche

Antwort
von nachgefragt22, 82

Eigentlich nein, aber Ich find es gut, das du erst mit 15 daran denkst, Alkohol zu trinken. Es ist in der heutigen Zeit keinesfalls schlimm, wenn man bedenkt, das es Jugendliche mit 14 gibt, die schon Alkohol trinken bis die sich übergeben.... Also da find Ich mit 15 ist das eher selbstbewusster!

Kommentar von Musiksportler24 ,

Naja, als ob dieses eine Jahr jetzt so einen riesigen Unterschied macht :'D

Antwort
von joachim19909090, 83
Mit 15 ist das okay

mit 15 ist das okay, übung macht den meister... bei mir wars mit 13, ich war immer viel allein...tja je früher desto besser

Kommentar von Hanutasindgeil ,

Aber 13 Jahre ist doch ganz schön heftig oder?

Kommentar von Grautvornix ,

je früher desto besser....... wer früher stirbt ist länger tot.

Selten so ein blödsinn gehört.

Kommentar von Christophlosmor ,

WER FRÜHER STIRBT IST LÄNGER TOT

Wir leben in einer "Meinungsfreiheit"

Antwort
von Lance3015, 30

mit 15 angefangen mit alkohol. mit 15/16 am häufigsten übergeben (fast jedesmal bei zu viel alk). mittlerweile trink ich mehrmals die woche, und so viel wie da ist, und muss mich nie übergeben. der magen gewöhnt sich nach paar jahren daran.

Antwort
von Ille1811, 21

Das, was als 'Absturz' oder Kater verharmlost wird, sind Vergiftungserscheinungen.

Alkohol ist nun mal ein Zellgift, was jeder Zelle Schaden zufügt.

Eine gewisse Sicherheit bietet es - das haben vor kurzem Forscher in den USA festgestellt - wenn man bis zum 21. Geburtstag keinen Alkohol trinkt.

Die Wirkung auf einen Körper, der noch nicht ausgereift ist, sind besonders schlimm. Das zeigt sich nicht sofort, meist erst nach dem 40. oder sogar 50. Geburtstag. Ein 'Hätte ich doch damals nicht so gesoffen' ändert dann nichts mehr an den schlimmen Folgen.

Aber mit 15 ist 40 oder 50 ja uralt, oder?

Antwort
von HarterBrocken, 51
Mit 15 ist das okay

Ganz normal (zumindest bei uns hier in Franken) solange er etwas draus lernt und so etwas in Zukunft nicht mehr macht. Schrecklich musst du das nicht finden, da muss er durch. Ich nehme an, nächsten Samstag wird er die Finger davon lassen. Hoffentlich tat ihm ordentlich der Schädel weh.

Kommentar von Hanutasindgeil ,

Das schlimme ist er hatte nichtmal nen Kater

Antwort
von Virginia47, 11
Mit 15 ist das zu früh

Das ist viel zu früh. Normalerweise darfst du da noch gar keinen Alkohol trinken. Geschweige denn bis zum Absturz.

Ich bin noch nie abgestürzt. Weil ich immer wusste, wo die Grenze ist.

Antwort
von Larimera, 23

Ich bin jetzt 35 und war noch nie betrunken.... Und da bin ich stolz drauf! Mann muss einfach wissen und merken wann es reicht! Und dann sollte man aufhören.

Antwort
von JohannesGolf, 57
Mit 15 ist das zu früh

Wenn man bedenkt, das Alkohol in Deutschland erst mit 16 bzw. 18 erlaubt ist

Kommentar von nachgefragt22 ,

Weine, Bier (-Mischgetränke) und sonstigen "leichter" Alkohol ist ab 16. Ab 18 ist dann Schnaps, starker Vodka usw

Antwort
von Pauli1965, 43
Mit 15 ist das zu früh

Davon abgesehen das man mit 15 noch gar keinen Alkohol darf, ist das viel zu früh.

Und man muss sich nicht ins Koma saufen. Das ist weder Heldenhaft noch cool. Das ist einfach dumm.

Antwort
von Grautvornix, 35
Mit 15 ist das zu früh

Wenn überhaupt, dann sollte man warten bis der Körper sich nicht mehr in Wachstumsphase befindet, das ist mit 15 nicht gegeben.

Also ich war 2J.

Antwort
von Levanda, 47

Ich hatte meinen ersten Rausch mit 16. Ich denke es ist gerade so im Rahmen...verhindern kann man so etwas ja leider nicht wirklich.

Antwort
von SKiiLLEXxx, 35
Mit 15 ist das zu früh

Vor Allem wenn man bedenkt, dass der "schwache" Alkohol erst ab 16 ist, ist das logischerweise zu früh.

Antwort
von ersterFcKathas, 21
Mit 15 ist das zu früh

es ist sehr früh , aber wenn man bedenkt das mit 12 - 13 die weiblichen ........ "" kinder "" schon junge frauen sind und mit 16  keine seltenheit , das ein kind unterwegs ist... wählen mit 16 erlaubt ist ... usw.... ZUR RICHTIGSTELLUNG   ich bin dagegen das unter 16 geraucht und gesoffen wird !!   aber wenn die endwicklung so weitergeht wird das alter nach unter revidiert werden müßen

Antwort
von Christophlosmor, 29
Mit 15 ist das okay

Was meinst du "Absturz"?

Hat er eine Vergiftung,dann ist es zu viel. Wenn er sich aber nur extrem besoffen hat und gekotzt hat dann ist das eig ganz ok mit 15,ich meine wir machen doch alle mal sche isb se und nur deswegen solltest du ihn jetzt nicht verurteilen.

Hast du schon was getrunken?

Kommentar von Hanutasindgeil ,

Ja ich habe ihn abgefühlt.

Kommentar von Christophlosmor ,

Ja dann ist es ja auch noch deine Schuld bro.

Aber btw ich bin auch 15 und ich habe mir auch schon 1 mal mit Freunden die Kante gegeben,wir trinken jeden 2.Freitag mal 3-4 Bier und ich finde das ist ein annehmbares Maß.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten