Frage von castoff, 53

Wann hat man zum ersten Mal begonnen Weihnachten zu feiern?

Und sagt mir jetzt nicht als Jesus geboren wurde ;)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Aleqasina, 33

Kirchenvater Hippolytos hat die Christen seiner Bischofsstadt Rom im Jahr 217 aufgefordert, die Geburt Christi am 25 Dezember zu feiern. Das war eine bewusste Protestveranstaltung gegen die offizielle Einführung des Sol-Invictus-Kultes durch das Kaiserhaus.

Als regelmäßiger Weihnachtsfesttag der weströmischen Kirche wurde der 25. Dezember im Jahr 354 durch Bischof Liberius eingesetzt.

In der Ostkirche hat sich etwa gleichzeitig der 6. Januar als Geburtsfest Christi durchgesetzt.

Kommentar von castoff ,

Oh man der arme Sol... niemand feiert mehr seinen Geburtstag :( voll traurig

Antwort
von Hooks, 31

Den Mutter-Kind-Kult gab es schon sehr lange in Babylon, und die röm. Kirche ist auf den Zug aufgesprungen. Mit der Bibel hat es nichts, aber auch gar nichts zu tun.

Weihnachten in Verbindung mit Jesus gab es um 300, als Konstantin die Heiden ein bißchen locken wollte, in die Kirche einzutreten. Es hätte einen Aufstand gegeben, wenn sie an ihren alten Festen nicht hätten festhalten dürfen.

Antwort
von herja, 30

einfach mal ein bisschen lesen, verstehen und staunen: https://de.wikipedia.org/wiki/Weihnachten

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community