Frage von MankarCamoran, 71

Wann habt ihr das erste mal Alkohol probiert und warum trinkt ihr?

Ich hoffe, dass die Frage nicht zu komisch gestellt ist.

Das wird mir zwar eh kein Mensch glauben, aber ich bin 15 und habe in meinem ganzen Leben Alkohol nie angerührt, weil ich Alkohol seitdem ich acht Jahre alt bin unglaublich hasse. Bin jetzt glaube ich auch der einzige in meiner Schulklasse, der noch nie Alkohol getrunken/probiert hat. Tut mir ja leid, aber ich kann mit Alkohol nichts anfangen. Es hat für mich einfach keinerlei Vorteile.

Meine Frage ist: Wann habt ihr das erste mal probiert und warum trinkt ihr Alkohol, bzw. warum nicht? Würde mich mal interessieren.

Antwort
von Suomenleijona, 28

Mit 15 einen Schluck Bier probiert und dort mochte Ich es nicht. Dann mit 16 Biermixgetränke, die Ich mochte und später mochte Ich dann auch Bier und so ziemlich alles andere.

Ich trinke, weil es mir schmeckt, jedoch schätze Ich die Wirkung ebenfalls. Würde es mir jedoch nicht schmecken, würde Ich es nicht trinken.

Antwort
von Yannie3, 25

Mit 14. Ist doch egal ob du damit was Anfangen kannst oder nicht. Ich finds gut, dass du nicht trinkst und wenn du meinst "bereit" dafür zu sein trink ruhig ein bisschen und wenn nucht dann lässt dus. 

Antwort
von vviikkii, 29

Ich habe mit 14 das erste mal richtig Alkohol getrunken. Heute bin ich uwar erst 16, aber feiern ohne Alkohol klappt irgendwie nicht. Das ist meine persönliche Meinung, somit trinke ich Alkohol um Spaß zu haben und damit man ein wenig lockerer ist.

Antwort
von SNSN1998, 41

Ich habe das Erste mal auf dem 18 Geburtstag meines Bruders getrunken, ich war da 16. Ich trinke Alkohol (in maßen) , weil es mir schmeckt. Könnte aber auch Gut drauf verzichten. Bin jetzt 18..

Antwort
von Homogensis, 34

Habe mit 12-14 das erste mal getrunken, aber lange keinen Gefallen gehabt, erst mit 17-18 habe ich regelmäßiger Bier zu trinken, wobei ich immer noch finde, dass Kurze oder Spirituosen besser schmecken. 

Es macht halt Spaß, wenn man mit Freunden einen trinkt und die Sachen, die man dabei erlebt sind oft lustige Erinnerungen!

Oft werden Leute auch erst mit ein bisschen Alkohol richtig locker.

Wenn ich alleine bin trinke ich jedoch nicht, in der Geselligkeit ist es meiner Ansicht nach lustiger. Aber ich finde es wichtig, dass man weiß, wo das eigene Limit ist, weil danach hört der Spaß auf, deshalb trinke ich auch in Maßen. Ich rate dir auch vom exzessivem Konsum ab.

Antwort
von myzyny03, 17

Mein Patenonkel war ein großer Weinliebhaber und Weinkenner.

Einige hundert Flaschen lagen in seinem Keller. Ab meinem 14. Geburtstag durfte ich dann die ersten Tropfen probieren. Irgendwann konnte ich dann sogar Unterschiede schmecken. Noch bevor ich 18 war, ist mein Patenonkel dann leider verstorben. Ungefähr 250 Flaschen hab ich dann sozusagen "geerbt". Wein ist immer noch mein Favorit, aber in Maßen. Ich trinke also Alkohol, weils mir schmeckt.

Antwort
von Luisa274, 36

also ich hab mal als kind vom bier meines vaters getrunken zum probieren

und jetzt trinke ich um die probleme zu vergessen und mich gut zu fühlen

Antwort
von li3b3skind, 35

Man wird einfach lockerer und wenn man mit Freunden zusammen ist, ist alles witziger (auch wenn die Freunde besoffen sind und du nicht 😂)

Kommentar von li3b3skind ,

ich trinke auch nicht nur so

Kommentar von PaulusHummel ,

Ich beeier mich auch immer wenn Kumpels besoffen sind! XD

Antwort
von Mr0programm, 22

Noch gar kein Alkohol, Ich weis die Frage fragt wer hat aber ich nicht :P  Es gibt dinge die sind es nicht wert seine Zeit daran zu verschwenden
geschweige denn seine Gesundheit. Die Sub-Kultur ist durchgelutscht und das nicht ohne Grund. Die Gesellschaft war dran schuld ?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten