Wann habe ich meine Steuer-ID bekommen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Bekommen hast du sie mit der "Geburt"...
Gesammelte Daten werden erst 20 Jahre nach dem Tod gelöscht...

"Sie müssen die Steuer-ID nicht beantragen. Das BZSt sollte Ihnen Ihre Nummer 2008 in einem Brief mitgeteilt haben. Wenn Sie dieses Schreiben nicht mehr finden, können Sie die Zahlenkolonne beispielsweise auf Ihrem letzten Steuerbescheid oder auf Ihrer letzten Lohnsteuerkarte ablesen. Auch das BZSt informiert Sie über Ihre Steuer-Identifikationsnummer. Senden Sie dazu online das Formular zur Mitteilung der Steuer-Identifikationsnummer ab. Das BZSt teilt Ihnen Ihre Steuer-ID aus Gründen des Datenschutzes dann schriftlich mit."

http://www.bzst.de/DE/Steuern\_National/Steuerliche\_Identifikationsnummer/steuerid\_node.html


Heute wird das wohl nix mehr...typischer Fall von zu spät gekümmert...
Frag deinen Arbeitgeber, ob es zur ersten Lohnabrechnung reicht und das du dich umgehend darum kümmerst...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PatrickLassan
30.08.2016, 14:03

Eine Anfrage beim BZSt dauert. Schneller geht es beim zuständigen Finanzamt.

1

Die Schreiben, in denen die Nummer mitgeteilt wurde, wurden vom Bundeszentralamt für Steuern bereits 2007/2008 versandt.

Frag deine Eltern, ob sie es noch irgendwo haben.

Falls nicht, geh mit deinerm Personalausweis zum Finanzamt und lass dir die Nummer geben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Schreiben gingen im Jahr 2008 raus. Wer später geboren wurde, erhielt sie kurz nach der Geburt.

Findest du sie nicht, musst du sie anfragen, online oder beim Finanzamt. Heute oder morgen wird das nichts mehr, das dauert seine Zeit. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?