Frage von Ichigohime, 46

Wann gleicht man im Passato Prossimo avere an?

Man gleicht im Passato Prossimo doch nur die Verben an die mit essere gebildet werden, doch jetzt habe ich diesen Satz gesehen: Mia cugina mi ha aiutatA molto.

LG

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Fing5, 33

Das Partizip Perfekt ("aiutato") passt man beim Hilfsverb "avere" dann an, wenn das Verb ein Akkusativobjekt hat, welches vor dem Partizip steht. Das Partizip wird an Geschlecht und Zahl des Objekts angepasst.


Kommentar von Ichigohime ,

Danke für deine Antwort. Was ist wenn ein Dativobjekt davor steht?

Kommentar von Fing5 ,

Ans Dativobjekt wird das Partizip nicht angepasst.

Antwort
von japadapadux1, 30

Also das ist gerade auch unser Thema in italienisch. Ich bin mir jetzt echt nicht sicher, aber kann es sein, dass es sich hierbei um Umgangssprache handelt? Weil ein Freund von mir ist Italiener und der sagt z.B. auch dass man als Mädchen 'Mi chiamA' sagt, wobei es ja eigentlich mit mi chiamO konjungiert wird. Beim passato prossimo wird normalerweise (so habe ich es jetzt gelernt) nur bei essere angeglichen mit ato/ata etc.

Kommentar von Ichigohime ,

Danke für deine Antwort ;)

Kommentar von latricolore ,

kann es sein, dass es sich hierbei um Umgangssprache handelt?

Nein, eindeutig nicht.

Die Regel findest du in der Antwort von @Fing5.

Weil ein Freund von mir ist Italiener und der sagt z.B. auch dass man als Mädchen 'Mi chiamA' sagt

Ich hoffe, du hast ihn missverstanden.

Kommentar von adabei ,

Das hat dein Freund so sicher nicht gesagt. :-))

Kommentar von japadapadux1 ,

Nein, das habe ich schon richtig verstanden. Der kommt aus einer Gegend, in der alle einen Dialekt sprechen. Ich war mit ihm dort, das ist wirklich so

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten