Wann, glaubt ihr, entdecken wir außerirdisches Leben?

... komplette Frage anzeigen

18 Antworten

Mathematisch gesehen ist es nahezu unumgänglich, dass es anderes Leben gibt. Jedoch ist aufgrund der Größe des Alls ebenso wahrscheinlich, dass wir dieses Leben wohl nie oder erst im sehr ferner Zukunft entdecken werden. Und mit wir meine ich natürlich nicht uns als Individuen sondern als Art.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ManchmalJa
17.02.2016, 04:04

Ich bin nicht gläubig in diesem Sinne, aber glaube gerne an etwas, dass andere für völlig absurd halten, so glaube ich, könnte irgendwann das Problem mit der Distanz kein Problem mehr darstellen, ich sage irgendwann. Immerhin können wir heute das Wetter beeinflussen, der Mensch hat einfach zu viel macht, wie wird das bloß zukünftig aussehen, es kann nur schief gehen. LG & danke!

0
Kommentar von elha98
17.02.2016, 04:07

Äh ja. Irgendwann. Das ist ja auch das was ich sage:)
Gern.

0
Kommentar von ManchmalJa
17.02.2016, 05:47

Wir können das Wetter beeinflussen, ja. Natürlich nicht global, in diesem Maß, wäre das beängstigend, aber mit diesen Partikeln, oder Zusätzen (was auch immer) ist es in kleinem Maßstab möglich, es in einer Kleinstadt regnen zu lassen, aufgrund des willkürlichem bilden von Wolken.

0
Kommentar von elha98
19.02.2016, 03:35

Manchmalja, warum der Stern? Ich bin doch erst '98 geboren laut deiner Analyse und hab keine Ahnung?

0

Das ist ausschließlich eine Frage der Politik. Derzeit ist Exodiplomatie unerwünscht - aus diversen Interessen. Das könnte sich in 50 Jahren oder so geändert haben. Vielleicht auch dadurch, daß die Menschheit dann nicht mehr existiert, oder sich die Machtstrukturen komplett verändert haben.

"Sie" sind bereits hier. Wenn ich vorzeigbare Beweise hätte, wäre ich vermutlich tot oder weggesperrt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ManchmalJa
19.02.2016, 02:30

Sehr interessant, danke dafür! LG

2
Kommentar von AlienSquadron
11.04.2016, 15:51

Es gibt viele Ufosichtungen nahe von Atomkraftwerken und Atomanlagen, schön seit Jahrzehnten. Es sind keine Beweise aber man kann Vermutungen aufstellen. Warum ausgerechnet dort die meisten Ufosichtungen sind ist auch ein Rätsel.

0

Das kann man nicht voraussehen, aber vielleicht musst du dich leider damit abfinden das in deiner Lebenszeit nichts gefunden wird. Wenn du Glück hast wird man in diesem Zeitraum mikrobiologisches Leben entdecken, aber kein Vielzelliges, bzw intelligentes Leben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ManchmalJa
11.04.2016, 22:28

Das ist mir schon bewusst, leider.. Muss man sagen, aber vielleicht irgendwann, auch wenn das "irgendwann" sehr gedehnt sein wird. Danke

0

Eventuell KÖNNTEN wir extaterristisches Leben einfachster Formen bereits mit den geplanten Missionen auf dem Mars oder dem Mond "Europa" entdecken. Eventuell in unserem Sonnensystem sogar noch auf anderen Monden.

Nur sprechen wir hier erst mal höchstens von "extremophilen" Lebensformen einfachster Eigenschaften und keineswegs von höher komplexen mit handwerklichen Fähigkeiten ähnlich wie die Menschheit.

Selbst wenn es einen extrasolaren Planeten mit komplexeren Lebensformen geben würde...einen "Saurierplaneten" würden wir ohne direkten Besuch nicht nachweisen können...und exsolare technische Hochkulturen ohne viel Glück ebenfalls nicht. 

Denn wer ( wie einhellig bereits stark vermutet ) weiss schon, wie und ob andere technologiefähige Zivilisationen überhaupt funktechnisch untereinander kommunizieren oder bislang überhaupt suchen ( können )

Aber zumindest auf einfachsten extraterristischen Vergleichbarkeiten halte ich alleine schon die Suche nach Leben in unserem Sonnensystem für sehr wichtig in der Astronomie. Aber dann müssten wir Menschen uns noch global viel weiter organisieren, wie es bislang bei der "ISS" der Fall ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ManchmalJa
17.02.2016, 04:20

Leider, leider... Ist doch schade, oder? Für einige sicher, der Sinn des Lebens. (Ich spreche für wenige, mich AUSgeschlossen)

0
Kommentar von ManchmalJa
17.02.2016, 05:28

Geil, richtig geil, solch informierte Menschen, bezüglich dessen, wie du einer bist, ich finde diejenigen schlicht egoistisch, die überzeugt sind, wir wären allein UND sich nicht einmal mit dem Thema auseinandersetzen. Die, die sich auseinandersetzen & nein sagen: alles gut ! aber ersteres... Unverständlich.

0
Kommentar von ManchmalJa
17.02.2016, 05:57

Damit wir uns verstehen, ich spreche FÜR dich. Ich hoffe ich interpretiere deine Antwort richtig. :)

0

Überleg doch mal selber. Die nächsten Sterne sind schon tausende von Lichtjahren entfernt. Jetzt brauchst noch einen mit Planeten, die Lebensbedingungen wir wir sie kennen bieten können. Wenn man davon ausgeht, dass die Naturgesetze nicht so einfach auszuhebeln sind, brauchen Signale eben deswegen auch tausende Jahre an Zeit um anzukommen oder Schiffe die "nur" Lichtgeschwindigkeit fliegen könnten, ebenso lange.

Hab da mal eine tolle Doku darüber gesehen von H. Lesch, wo er darauf abzielte. Kannst ja mal suchen gehen, ob du die findest.

Meiner Meinung nach hat sich die Menschheit vorher selber ausgerottet, bevor in der Richtung etwas gehen könnte. Und Aliens die diesen technischen Vorsprung hätten um das bewerkstelligen zu können, die möchte ich lieber gar nicht kennen lernen ;). Was für ein Interesse sollen die denn an uns schon haben, außer an der Erde selbst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ManchmalJa
17.02.2016, 04:23

Bitte mal die Antwort auf meine Frage UNTER deinem Kommentar beachten UND DORT meine Antwort auf diese lesen, dann brauche ich hier nicht noch einmal eine Antwort verfassen, da die untere auch gut auf deinen Kommentar zutrifft. LG & danke!

0
Kommentar von Parhalia
17.02.2016, 04:34

@Akecheta, das uns nächstliegende Sternensystem ist mit ~ 4,0 - 4,5 Lichtjahren das System "Alpha Centauri". Und selbst DARÜBER konnten wir bislang noch nicht wirklich VIEL in Erfahrung bringen.

Nur EINEN Umstand : dieses Mehrfach-Solarsystem SCHEINT DOCH Planeten zu haben.

0
Kommentar von ManchmalJa
17.02.2016, 04:41

Das weiß ich auch, hab alle älteren dokus diesbezüglich durch! :D ich habe eine Vorstellung von den Entfernungen, jaha ich weiß, dass man sich diese Entfernungen nicht vorstellen kann, weil diese einfach zu enorm sind, aber du weißt, wie ich das meine. Eine Vorstellung, im Sinne von, ich verstehe die Größen-Unterschiede. Ich sage nur Schallgeschwindigkeit empfinden wir als schnell, aber im all gleiten da Brocken mit 300.000 km/h & mehr durch die Gegend, bei den Entfernungen gilt gleiches, hier 1000ende km, im all Lichtjahre. LG

0
Kommentar von ManchmalJa
17.02.2016, 04:50

Achso, ich wollte noch anmerken, dass ich bereits selbst überlegt habe, das mehr als genug, nun möchte ich lediglich andere Meinungen & Erklärungen einholen. :)

0

Intelligentes Leben werden wir vielleicht mit seeeeeeeehr viel Glück in 10.000 Jahren finden. Denn so lange könnte es dauern bis unsere Technik oder die Technik der Aliens ausgereift ist damit wir uns gegenseitig besuchen können.

Uns fehlen noch etliche Informationen über das Weltall und über die Naturgesetze und viele andre Dinge. Wir haben wissenschaftlich gesehn gerade mal über den Gartenzaun gelubscht. Dabei wollten wir doch den Nachbarn besuchen gehen (bildlich gesprochen).

Zu hoffen, dass die Aliens weitaus fortschrittlicher sind wie wir und uns besuchen kämen wäre ziemlich verwegen. Ebensogut könnten wir hoffen, dass ein uns fremder Nachbar ein oder zwei Häuser weiter uns besuchen kommt.

Ja ich glaube daran, dass es intelligentes Leben gibt (irgendwo im Weltall). Aber solange nichts Intelligentes hier in unserem Sonnensystem existiert werden wir auch nicht viel weiter kommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ManchmalJa
17.02.2016, 05:22

Interessant ! Du spielst mit meinem Gedanken, der da wäre, dass Sie vielleicht gar nicht so weit weg sind, wie wir glauben bzw. es vermuten. Das kann ich mir nämlich, zwar schwer, aber vorstellen.

0

Wenn wir endlich erwachsen werden. Auf der Erde gibt es jetzt mehr als genug Probleme. Was glaubst du, was alles auf der Erde passieren würde, wenn sie jetzt kommen und uns begrüßen werden? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ManchmalJa
18.02.2016, 02:05

Das stimmt, da gebe ich dir voll & ganz recht. War ja auch nur eine Frage, unabhängig von dem, was derzeit auf der Welt abgeht. LG

0

Keine ahnung.Natürlich kann es sein das außerirdisches leben existiert,uns gibt es ja auch.Es kann aber genauso gut sein das wir die einzigen sind,wer weiß?Jedenfalls,so versessen wie wir(wir,im sinne von,,wir menschen'')auf die raumfahrt sind,würde ich mal sagen das wir sogar innerhalb der nächsten 10 jahre auf außerirdisches leben stoßen könnten.Damit meine ich aber primitive lebensformen wie zum beispiel insekten und dergleichen.Wenn es dort draußen lebensformen mit gleichem oder höheren intellekt gibt,dann wird das vieleicht noch um die 30-40 jahre dauern.Wenn auf einem nahen planeten solche lebensformen existieren,dann haben sie sich bisher nicht die mühe gemacht mit uns kontakt aufzunehmen(was verständlich ist)und das wird sich in absehbarer zukunft wohl nicht ändern.Ich denke,sie würden eher alles daran setzen uns fernzuhalten.Vieleicht würden sie auch fliehen,wenn sie die technischen möglichkeiten haben.Meine persöhnliche meinung zu dem ganzen ist:ich weiß nicht ob dort draußen intelligente lebensformen existieren,aber wenn doch,dann hoffe ich das wir uns zu meinen lebzeiten nicht begegnen werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ManchmalJa
17.02.2016, 04:32

Ob man nun an einer eventuellen Katastrophe, wie das jüngste Gericht, draufgeht, oder an der Entdeckung intelligenter Lebensformen, ist doch Ei bei der Pfanne, oder wad? Beides ist fragwürdig & dennoch real. LG :)

0
Kommentar von ManchmalJa
17.02.2016, 05:18

Ja alles gut, ich bin da auch recht skeptisch, sollst du wissen, nur um DAS herauszufinden, müssen wir sie überhaupt erstmal finden. Das ist das Ding, oder eben nicht Ding, je nachdem, was der Mensch daraus macht, oder eben nicht. :P

0

Hallo! Wahrscheinlich nie und das hat auch was mit den Entfernungen zu tun.

 Die Entfernungen sind unglaublich und die Erde ist nur ein Staubkorn. Suche Dir einen Stern am Himmel aus. Von dort aus würdest Du die Erde mit einem guten Fernrohr nicht mehr sehen können. Übrigens sollten wir uns eine Begegnung mit Aliens nicht wünsche. Wenn aber schwache Zivilisationen in Kontakt mit starken Zivilisationen treten, ist das in der Geschichte immer schlecht ausgegangen Und wären sie nicht stärker so könnten sie uns nicht erreichen, alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ManchmalJa
17.02.2016, 03:46

Ich möchte nur anmerken, dass es jetzt & in kommenden Jahren auf Grund der Entfernung nicht möglich ist, auf anderen Planeten überhaupt etwas zu entdecken, oder gar dort hin zu reisen, ist klar, ABER vor langer Zeit glaubte man auch nicht daran, sich mal mit einem Menschen auf der anderen Seite der Erde zu unterhalten, heute alles kein Problem. LG & danke!

2
Kommentar von Bleihorn
17.02.2016, 04:25

Das Problem mit dem "Treffen der Zivilisationen" ist nur dann relevant, wenn die Aliens genauso denken wie wir, was aber nicht unbedingt sein muss ;)

1
Kommentar von ManchmalJa
17.02.2016, 05:14

Das sowieso, nur entscheidet VORHER doch niemand darüber, ob wir auf sie "treffen" oder nicht, das wird dann eine gute, oder eben schlechte Idee, wenn wir bereits auf sie getroffen bzw. gestoßen sind.

1

Das ist eine gute Frage.

Ggf finden wir Mikroben auf einen Saturmond? 

Hochentwickeles Leben ist offen weil es das in unseren Sonnensystem nicht gibt und riesige Entfernungen gegeben sind.

Aber ich Bitte zu bedenken ,es ist Mathematisch Warscheinlich ,dass sich ein komplexes System wie leben auf der Erde beliebig oft wiederholt.

Dennoch ist es vieleicht besser wenn wir nie welches finden denn bisher hat immer die höher Entwickelte Gesellschaft die niedrige ausgelöscht wie Spanier und Mayas od USA und Indianer. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ManchmalJa
17.02.2016, 03:52

Ich frage ja nur wann eventuell, nicht, welche Folgen es haben könnte, ich bin da auch sehr skeptisch, sind Sie vll. an den Ressourcen der Erde interessiert, oder gar friedlich gesinnt, weil sie es gar nicht nötig haben uns schaden zu wollen bzw. der Aufwand für sie sinnlos erscheint. LG & danke!

1
Kommentar von ManchmalJa
17.02.2016, 05:09

Nein, es geht um die wahrscheinlich gleichen Ressourcen, wie wir sie haben, nur dass diese Ihnen ausgehen, das möchte ich damit sagen.

0
Kommentar von ManchmalJa
19.02.2016, 02:33

Genau das meine ich auch! & das meinte ich (unter anderem) auch mit Ressourcen. LG

1

Mache bitten den Unterschied zwischen außerirdischem Leben im Allgemeinen und intelligentem außerirdischem Leben (umgangssprachlich "Aliens") im Besonderen.

Ersteres kann es ohne weiteres in unserem Sonnensysten geben, und es mag sehr wohl sein, dass mittels Raumsonden in den nächsten Jahren außerirdische Mikroorganismen nachgewiesen werden können.

SETI und ähnliche Projekte stehen natürlich für die Suche nach "Aliens", also nach intelligentem außerirdischem Leben. Hier könnte die große Entdeckung schon nächste Woche gemacht werden, aber genauso gut kann es noch Jahrzehnte oder Jahrhunderte dauern, bis man was findet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ManchmalJa
20.02.2016, 05:39

Mit meinen Zitat "es gibt sie, dass lässt sich mir nicht ausreden" sollte klar sein welche Art "außerirdisch" ich meine. Spekulieren tue ich über beide Arten. LG

0
Kommentar von AlienSquadron
11.04.2016, 15:42

Das man mit Seti in Jahrhunderten etwas entdeckt ist weit hergeholt. Eher Jahrmillionen oder mehr wenn überhaupt!

0

Bei den ganzen Fallakten von Mufon die nicht gelöst werden konnten, kann man doch davon ausgehen dass sie bereits hier sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ManchmalJa
17.02.2016, 17:42

Dieses Szenario finde ich immer extrem krass, dass sie bereits hier sind, ich denke, wenn das so wäre, dann wäre einiges anders bzw. man würde es doch merken irgendwie.

0

Ich denke WIR haben noch kein außerirdisches Leben entdeckt. Allerdings kann es gut sein, dass außerirdische Wesen UNS entdeckt haben und uns auch gelegentlich besuchen oder sogar unter uns weilen. Da bin ich mir sicher. Es gibt auch hochrangige Politiker und sehr viele Berichte normaler Bürger, die schon von Kontakt mit anderen Wesen berichtet haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von elha98
17.02.2016, 04:11

War klar, dass irgendeiner wieder die Finger nicht vom Aluhut lassen kann.

2
Kommentar von ManchmalJa
17.02.2016, 04:16

Schöne Antwort ! Ich denke auch, dass wenn wir von intelligenten Wesen reden, eher die Wesen & nicht wir die Zügel in der Hand halten. Womöglich haben SIE uns bereits entdeckt, oder werden es noch, womöglich sind Sie & dessen Planet näher als wir glauben, nur halten Sie sich (+Planet) eventuell geschickt & gekonnt verdeckt & unsichtbar, wäre doch denkbar, wenn man überhaupt bedenkt, was im enorm großen Universum überhaupt möglich ist... wahrscheinlich gibt es Methoden & Strategien, die wir nicht einmal erahnen, geschweige denn vorstellen können. LG & danke!

1
Kommentar von ManchmalJa
17.02.2016, 04:17

elha98: die 98 verrät einem einiges.

1
Kommentar von elha98
17.02.2016, 14:56

Ihatert :D du kleiner Schlingel, ich hab's dir abgekauft und er fühlt sich jetzt auch noch in seiner abgedrehten Fantasie bestätigt :D
An manchmalja ja du hast recht, das hast du alles super kombiniert. Du bist so ein cleveres Kerlchen! ;)

0

Irgendwann ja.

In absehbarer Zeit nein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ManchmalJa
17.02.2016, 17:39

Womöglich hast du recht..

0

Da sind wir (die jetzt leben) schon lange tot.

Vielleicht werden die Menschen auch nie welche sehen, wenn wir mit unserer Erde so weiter machen, wird es sie bald nicht mehr geben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ManchmalJa
18.02.2016, 02:06

Richtig, da hast du wohl oder übel recht, mit dem was du sagst. LG

1

Das wird aus verschiedenen Gründen sehr lange dauern^^ -sofern Du intelligentes Leben meinst. Es ist eher sehr wahrscheinlich, dass man niemals etwas finden wird, dass muss man ganz nüchtern so sagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ManchmalJa
17.02.2016, 03:56

Mit welcher Wahrscheinlichkeit sagst du, dass es sehr unwahrscheinlich sein wird? Ich denke nicht, also ja schon.. Intelligentes Leben jedenfalls, ABER auch nur in der absehbaren Zeit, was ist wohl in 200 o. 300 Jahren? (Wenn es uns, wie wir uns kennen, dann noch gibt, wenn es uns überhaupt noch gibt)

0
Kommentar von ManchmalJa
17.02.2016, 05:06

Das mit den Problemen wird immer in der genannten Relation stehen, das war / wird immer so sein / bleiben... Leider. Daran können auch außerirdische nichts ändern. :P

0

Mal abgesehen davon, was ich über außererdisches Leben denke,

  • wer sagt denn, dass ausgerechnet  wir sie entdecken werden...?
  • wer sagt denn, dass diese "Sie" überhaupt intelligent sind...?
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ManchmalJa
17.02.2016, 17:47

Beides jeweils keiner, doch sollten sie (irgendwann) in Reichweite existieren, wird es einfach so sein, dass wir sie aufspüren oder andersrum, der Mensch ist neugierig & wissbegierig, wir müssen davon ausgehen, dass die "Aliens" das auch sind, denn dies braucht man zum überleben.

0

Spätestens sobald wir mit 99% Lichtgeschwindigkeit reisen können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ManchmalJa
17.02.2016, 17:43

Bis es soweit ist, kommen Sie uns bestimmt zuvor, sollte da Intelligenz sein.

0
Kommentar von AlienSquadron
11.04.2016, 11:52

Vielleicht sind sie schon hier ;) Bei Startek besagt die oberste Direktive sich aus extraterrestischen Leben herauszuhalten, gut möglich das sie es auch haben und wir eine Art Naturschutzgebiet sind. Selbst Lichtgeschwindigkeit würde nicht ausreichen, die Entfernungen sind einfach zu groß! Ich erinnere wieder an Startek und dem Warpantrieb dieser mit einem Antimateriereaktor betrieben wird.

0
Kommentar von Mepodi
11.04.2016, 16:27

komm mal runter, das ist ein Film :D Ausserdem weißt du ja nicht wo es Leben gibt. Vielleicht gibt es ja sogar Leben auf dem Saturn? ;)

0