Frage von chajenne, 42

Wann gibt es bei ALG 1 eine Sperre?

Hallo. Es geht um folgenden Fall. Ein Freund braucht eine sozialversicherungspflichtige Arbeit, ihm fehlt noch 1 Monat, um ALG 1 bekommen zu können. Er sucht hauptsächlich eine Ausbildungsstelle, möchte aber bis dahin sich was verdienen, wenn er von dem JOb leben kann. Er muss Miete und auch für sich selbst aufkommen in paar Wochen. Von einem Teilzeit Job wird er zu keinen Vorstellungsgesrpächen fahren können, da die zum großen Teil Bundesweit sind, da er davon irgendwie leben muss. Eine Vollzeitstelle wird ihn auch nciht einfach so oft weglassen, nur weil er irgendwo Termine hat. Er hat die Möglichkeit, eine Stelle anzunehmen, die aber wegen der Entfernung und den Arbeitszeiten nicht ohne ist. Er will das einen Monat machen, um ALG 1 zu bekommen, weiß aber nicht wie er das am Besten machen soll, um keine Sperre zu bekommen. ( Es geht nur, dass er die Termine zu Ausbildungen wahrnehmen kann und vom Geld leben kann und nicht dass er nicht arbeiten will). Vielleicht hat jemand einen Tipp, wie man am Besten vorgehen kann.

Antwort
von Parhalia, 25

War das nicht "der Bekannte" aus Deiner letzten Anfrage, wo gerade erst 25 wurde und dann aus der "ALG II - Bedarfsgemeinschaft" seiner Eltern ausschied ?

Jenerwelcher, wo das grosse Problem damit hatte, einen eigenen Antrag auf ALG II zu stellen, weil dazu Kontobewegungen der letzten 3-6 Monate nachgewiesen werden müssten ?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten