Frage von SemihB, 10

Wann gibt die Schule jemandem Bescheid, dass man versetzungsgefährdet ist?

Antwort
von iceangelxx2, 7

Soviel ich weiß, kriegt man 1-2 Wochen bevor das Schuljahr endet Bescheid. Bei uns wurden die einfach zuhause angerufen, aber ich glaube das macht jede Schule anders. Die müssen dass ja auch früh genug sagen damit, also wenn du die Schule wechselst dich noch da anmelden kannst usw.

Antwort
von Michi199812345, 7

das wird einem schon früh genug von einem lehrer gesagt. da brauch man keine bedenken zu haben. da ird dann mit den zeugnissen ein brief übergeben.(So hab ich das oft bei uns gesehen) aber die meistn wussten schon darüber bescheid

Antwort
von maximiliannahr, 5

Gar nicht. Sieht man dann auf dem Zeugnis. Aber wenn man mal ein bisschen seine Noten im Überblick hat und mitrechnet, weiß man schon selbst ganz genau, wann es soweit ist. Bei einer 5 im Zeugnis bleibste Sitzen.

Antwort
von Razer20, 3

Gefährdet : im halbjahr . Der brief dass man sitzen bleib ca. 1 woche vor sommerferien glaub ich

Antwort
von MatheRaph, 3

Die Lehrer werden es dir sicher früh genug sagen.

Antwort
von EchoesOfSilence, 3

Manchmal gibt es sogenannte ,,blaue Briefe'', die du für jede Fünf bekommst. Das sollte ein guter Indikator sein - denn ab drei Fünfen ist es (normalerweise) vorbei, bei zwei Fünfen, kann man das Ganze noch ausgleichen (mit einer 2 oder noch besser, einer 1). 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten