Frage von merkding, 90

wann gehen fahrprüfungen am ehesten zuende?

Antwort
von fuji415, 9

Einsteigen und ohne Prüfer und Lehrer losjagen dann sind auf Jahre hinaus der Schein nicht mehr nötig .

Antwort
von TheAllisons, 44

Wen man alles weiß, dann sind sie schnell vorbei

Antwort
von hawking42, 56

- Wenn du über eine rote Ampel fährst

- Wenn du ein anderes Auto anrämpelst

- Wenn der Fahrlehrer eingreifen muß

... oder aber

- wenn du dem Fahrprüfer gezeigt hast, dass du fähig bist, ein Fahrzeug selber zu lenken und alle notwendigen Regeln kannst. Wie lange eine Fahrprüfung minimal / maximal dauern darf, kann ich dir spontan nicht beantworten.

Nachtrag:

Bei der heutigen Jugend wäre auch folgender Fall sehr wahrscheinlich:

Du fährst an eine Kreuzung und siehst ein Schild, dessen Bedeutung du vergessen hast. Nimm einfach mal kurz dein Mobiltelefon in die Hand und schreibe eine "guteFrage"-Frage, was dieses Schild bedeutet und wie man sich verhalten soll. Dann brauchst du die Antwort auch nicht mehr, weil die Prüfung auch rum ist.

Kommentar von haltderda ,

es ist immer so von ner halben stunde + die übungen die rede.

ich hatte aber auch schon freunde die nur 15min fahren mussten

Antwort
von noname68, 27

mit vollgas losbrettern und an der nächsten ampel bei rot rüberfahren. dann dauert die prüfung keine 5 minuten.

Antwort
von Reisekoffer3a, 22

....die Fahrprüfung ist schnell zu Ende, wenn du grobe (Fahr-)Fehler

machst.

z.B. Falsch in eine Einbahnstraße fährst, bei rot über die Ampel fährst,

       jemand die Vorfahrt nimmst (rechts vor links) oder den Fußgängern

       bei "grün" , beim Abbiegen an einer Ampel vergisst

dich umzudrehen  usw.


Kommentar von natusxy0 ,

Wie kann man denn falsch in eine Einbahnstrasse fahren?

Kommentar von Reisekoffer3a ,

...man kann auch entgegen der Pfeilrichtung fahren (also falsch !!)

Antwort
von MarioSchoenfeld, 19

Wenn du nach Vorschrift fährst.

Antwort
von lanfal, 28

Bei größeren Fehlern.

Antwort
von cirius, 43

Wenn man gleich nach dem Beginn einen groben Fehler macht. Auf der falschen Seite fahren zum Beispiel oder wenn man einen Unfall baut

Kommentar von Mojoi ,

Kopf starr nach vorne, Finger weg vom Blinkerhebel, und dann nach links rein in den fließenden Verkehr.

Und zwar wirklich IN den fließenden Verkehr.

Schon hört man das sachte Säuseln des elektronischen Buzzers unter des Fahrlehrers Bremspedal.

Und das schönste ist, wenn der Fahrlehrer früh genug eingreift, braucht man noch nicht mal mehr rechts ranzufahren.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten