Frage von pinkfrankfurt, 62

Wann fülle ich den Napf nach?

Hallo Ihr Lieben, ich habe nun seit einer guten Woche einen dschungarischen Zwerghamster. Sie hat sich nun erst einmal eingewöhnt, einen tollen grossen Käfig und ist auch schon sehr zutraulich. Eines wundert mich aber: ich habe gelesen, dass man den Futternapf erst auffüllen soll, wenn er leer ist... Allerdings ist er nach einer woche fast genauso voll wie vorher? Ist das normal? Soll ich ihn auffüllen oder dieses futter noch drinnen lassen? Ich freue mich auf die Antworten der Hamsterliebhaber! Vielen dank, pinkfrankfurt

Antwort
von Kimmay, 42

Naja Obst & Gemüse würde ich schon jeden Tag neues reintun, weil es einfach ranzig wird - auch wenn nicht alles gefressen wurde.
Körner kann man ja länger drinnen lassen, die werden nicht schlecht ;) Ich würde die Körner aber auch im Käfig verteilen, so hat der Hamster mehr zum Suchen & Buddeln :)

Kommentar von pinkfrankfurt ,

Vielen dank für deine antwort.. Was würdest du denn an gemüse empfehlen?:) 

Kommentar von Kimmay ,

Bloß nichts exotisches :)
Unsere bekommt Gurke (nur das weiche, innere nicht, da sie davon immer Durchfall bekommt), Zucchini und ein kleines Stück rote Paprika. Als Salat ganz normal Eisbergsalat und/oder Feldsalat.
Ansonsten noch Apfel und manchmal eine Traube (nur durchschneiden, die bekommen sie nicht selbst auf)
Wenn die Jahreszeit es zulässt auch Löwenzahn ausm Garten :)

Kommentar von pinkfrankfurt ,

Das hört sich gut an, super vielen dank!! 

Kommentar von Margotier ,

Bei Dsungaren sollte sicherheitshalber auf Obst komplett verzichtet werden da so gut wie alle Dsungaren genetisch Hybriden sind und somit die Diabetesgefährdung von Campbells aufweisen können.

Expertenantwort
von Margotier, Community-Experte für Hamster, 32

Das Futter gehört gar nicht in einen Napf.

Futtersuche ist eine der natürlichen Beschäftigungen von Hamster und gehört zu artgerechter Hamsterhaltung zwingend dazu, das Futter wird im Gehege ausgestreut.

Lediglich Frischfutter kann man in einen Napf füllen, aber man kann es ebenso gut z. B. auf eine kleine Fliese, einen flachen Stein, eine Granitplatte etc. legen.

Frischfutterreste müssen natürlich täglich entfernt werden. 

Auf Obst sollte für Dsungaren sicherheitshalber komplett verzichtet werden.

Das Futter ist hoffentlich kein Futter aus einem Laden?

Kommentar von pinkfrankfurt ,

Danke für die antwort, das normale futter ist aus der packung von bunny, wurde mir sehr empfohlen, ansonsten bekommt sie frisches gemüse und leckerlies wie mehlwürmer usw. 

Kommentar von Margotier ,

Das von bunny ist das am wenigsten schlechte Futter, was es im normalen Handel zu kaufen gibt. Man kann es füttern, wenn man absolut nicht die Möglichkeit hat, Futter online zu bestellen.

Es sind zu wenig verschiedene Zutaten enthalten. Mag der Hamster nicht alles, droht eine Mangelernährung. Ebenso enthält es Pellets.

Gutes Futter gibt es z. B. bei die-nager-kueche.com und bei mixerama.de

Kommentar von pinkfrankfurt ,

Danke für den tipp!

Antwort
von goldangel23, 12

bist du sicher, dass alles voll ist und nicht nur leere hülsen?

am besten füttert man aber wirklich ohne napf.

Kommentar von pinkfrankfurt ,

Also darüber habe ich noch nicht nachgedacht.. Könnte vielleicht sein.. Danke für die antwort

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten