Frage von flatfaan, 116

Wann Frauenarzt?

Ab wann muss man zum Frauenarzt? Viele gehen ja mit 15/16,aber wieso? Weil sie die Pille haben wollen? Was ist wenn man die nicht will wann sollte man dann gehen denn ich möchte nicht das ist soo peinlich ...ist die Pille denn so wichtig? Ich möchte sie nicht nehmen.

Antwort
von Sylvia97, 75

Pille solltest du wirklich nur dann nehmen, wenn du damit Verhüten willst oder sehr schwere Probleme mit deiner Periode hast.

Ich war mit 19 das erste Mal beim Frauenarzt, um mir die Pille verschreiben zu lassen. Davor war ich auch noch nie, da ich keinen Grund gesehen habe, dorthin zu gehen.

Und siehst du, ich lebe immer noch. 

Antwort
von Mucker, 21

Nein - das ist überhaupt nicht peinlich. Überwinde deine Widerstände. Je eher  - desto besser. Das gehört mit zur Entwicklung. Ärzte und Ärhztinnen sind dazu da, dir zu helfen, deine Gesundheit zu erhalten.
Es gibt kein festgelegtes Alter, mit dem Mädchen zum Frauenarzt gehen sollten. Oft ergibt sich im Laufe der Pubertät ein Anlass, bei dem ein Besuch beim Frauenarzt sinnvoll ist. Pille wäre so einer.

Bei Regelbeschwerden kann es ebenfalls hilfreich sein, einen Frauenarzt aufzusuchen. Auch bei Problemen wie Scheidenpilz etc. ist ärztliche Hilfe sinnvoll. Ausserdem sollte man sich informieren, welche Vor- und Nachteile eine Impfung gegen Gebärmutterhalskrebs (HPV-Impfung) hat.

Wer sich für eine Impfung entscheidet, sollte das möglichst
vor dem ersten Geschlechtsverkehr tun.

Viele Frauenärzte bieten auch Verhütungsberatung sowie extra Sprechstunden für Mädchen an, in denen du alle Fragen besprechen kannst, die für deine Gesundheit wichtig sind. LG


Antwort
von me2312la, 43

eine frau sollte dann zum frauenarzt wenn sie die pille möchte, glaubt schwanger zu sein, sie probleme mit der menstruation hat und/oder befürchtet eine krankheit zu haben, für die der gynäkologe als spezialist gilt.

desweiteren würde ich dir aber empfehlen eine frauenarzt aufzusuchen, um abzuklären, ob alles in ordnung ist... 

das ist eher im alter ab 15 weniger peinlich, weil du dann ganz offen sagen kannst, dass es dein erster besuch bei einem frauenarzt ist-mit 35 wäre diese aussage peinlicher. 

such dir evtl eher eine frau für die erstuntersuchung aus, vielleicht macht es das etwas angenehmer... und ganz wichtig: der arzt macht nichts was du nicht willst

Antwort
von Kaenguru1997w, 59

ist verschieden wann man hinmuss. Ich würde aber sagen sobald man seine Periode hat, einfach nur um sich durchchecken zu lassen ( ich find Untersuchungen wichtig, liegt aber auch daran da ich chronisch krank bin und da sehr aufpasse und denke lieber einmal mehr zum Arzt, statt einmal zu wenig ).

Auf jeden Fall sollte man hin, wenn man Beschwerden hat, ich selber war mit 12 oder 13 Jahren das erste mal dort, wegen starken Schmerzen wegen einer Zyste.

Die Pille muss man nicht nehmen, außer man hat einen Freund und will halt damit verhüten oder man hat gesundheitliche Probleme, wie starke Schmerzen bei der Periode oder auch zu lang, zu oft, zu stark ect.

Antwort
von mxrxx16, 24

Also ich War das erste mal beim Frauenarzt wegen der Pille sowie der Gebärmutterhalskrebs impfung mit 14.
Und peinlich ist daran überhaupt nichts, gehe einfach zu einer Ärztin statt zu einem arzt.

Antwort
von Lwidn, 39

Man sollte mit 15/16 schon hin gehen wegen der Gebärmutter Hals Krebs info und impfung

Antwort
von SeBrTi, 36

Eigentlich sollte man gehen sobald man die erste Periode hat...das macht fast keiner...und dann einmal jährlich. Es wird ein Abstrich gemacht und gekuckt ob bei dir alles i.o ist,,

Antwort
von xBlueCookiex, 49

Haha sorry aber ich selber mit 13 weiss,dass man NICHT zum Frauenarzt muss.Nur wenn man Beschwerden/Probleme hat.Wurde euch das in der Schule nicht gesagt? Wenn du die Pille nicht willst,dann brauchst du sie auch nicht einzunehmen ;)

Kommentar von SeBrTi ,

Man sollte jährlich zum Frauenarzt gehen sobald die erste Periode eingesetzt hat. Es sollte jährlich ein Abstrich gemacht werden. Und nicht erst wenn man Beschwerden hat ;) 

Mein FA hat mich mal richtig geschimpft weil ich 2-3 Jahre nicht gegangen bin 

Antwort
von Moonlightbealy, 24

Hey ,

Das ist jedem selbst überlassen , mit wieviel Jahren man zum Frauenarzt gehen möchte . Man sollte auf jeden Fall zu einem gehen , wenn  man Beschwerden hat oder  Sex haben will . Sollte man . Ich war auch kein gutes Vorbild und habe auch mit meinem Freund geschlafen , bevor ich zu einem Frauenart gegangen bin .

Die Pille habe ich also auch nicht genommen , da ich auch kein Freund von ihr bin .

Wir haben einfach mit einem Kondom verhütet . Klappt auch .

Liebe Grüße

Moonlightbealy

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten