Frage von FlorianABC, 69

Wann fliegen wir zum Mars, und wer plant überhaupt einen Mars-Flug?

Wann fliegen die Menschen eigentlich zum Mars? Ich habe einmal eine Reportage darüber gesehen, dass Menschen sich für ein "Mars-Projekt" beworben haben, aber danach nie wieder was davon gehört. Wie lange dauert es überhaupt, bis man zum Mars fliegt? Stimmt das auch, dass das eine Reise ohne Rückflug ist? so viele Fragen, ich hoffe ihr habt Antworten, DANKE

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Weltraumdackel, 37

Ein Flug zum Mars wird meistens dann durchgeführt, wenn der Mars (grob alle 2 Jahre) in einer günstigen Position (Opposition) zur Erde steht. So ist er der Erde sehr nah und wenn man den optimalen Zeitpunkt erwischt, kann das Raumschiff den Schwung der Erde mitnehmen und sich "rüberschleudern". So würde ein Flug zum Mars mit geringen Spritkosten etwa nur 6 Monate dauern. Da der Rückflug aufgrund der Konstellation erst wieder nach einem Jahr am günstigsten ist, würde samt Rückflug eine Marsmission mit diesem Konzept ca. 2 Jahre dauern.

Neben der im Moment diesbezüglich weniger enthusiastischen NASA, sind einige Privatpersonen viel stärker engagiert. Zum Beispiel hat der US-Raumfahrtingeneur Robert Zubrin ein umfangreiches Konzept erarbeitet, wie eine bemannte Marsmission durchgeführt werden könnte. Er hat auch die Mars Society gegründet, eine private Organisation die sich für den Marsflug einsetzt. Wer sich ernsthaft für seine durchaus ernstzunehmenden Konzepte interessiert, dem empfehle ich sein Buch "Unternehmen Mars". Selbst die NASA interessiert sich für seine Ideen und zieht in Erwägung sie in ihre Pläne mit einzubeziehen.

Dann träumt noch Milliadär und Unternehmer Elon Musk von einer eigenen Marsmission die er im Rahmen seines Weltraumprogramms SpaceX realisieren will. Er hat vor, schon in wenigen Jahren eine Mission auf die Beine zu stellen. Man findet sehr viel wenn man ihn googelt.

Ob Musk tatsächlich den Flug alleine schafft, oder ob die NASA die Kosten und den Aufwand in absehbarer Zeit stemmen wird kann niemand so genau einschätzen. Leider gibt es auf der Erde im Moment viel größere Probleme und Interessen. Ich glaube, dass z.B. ein staatlich finanziertes Gesundheitssystem den Bürgern Amerikas mehr bringen würde als eine bemannte Marsmission. Aber ich hoffe, dass sich die Kräfte irgendwann mal bündeln werden. Würden alle auf der Welt zusammenarbeiten, könnten wir es wahrscheinlich schon in 10 Jahren schaffen.

Antwort
von herakles3000, 30

1 Das wird Erstmal kaum möglich sein den das dauert einieg monate bis dorthin und da der Aufenthalt im All die Muskel schwinden Läst ist das Erstmal nicht so einfach ohne künstliche Schwerkraft die wir noch nicht haben. wen das schon ein Problem bei 6 Monaten im all ist ist das noch gefährlicher bei der reise zum Mars die 2 Jahre (?)Dauert und im Moment ist ja bei den Amies alles Abgesagt was mit den flügen zu tun hatt da sie Sehr teuer sind.. Eine Reise zum mars mus kein Reise ohne rückflug sein wen  zb Der Treibstoff dafür ausreicht oder es eine anderen antrieb geben sollte .(zb ionen antrieb usw.)

Kommentar von chr0nix ,

die NASA plant schon eine Marsmission ohne Rückflug für 2030

Antwort
von Sepixx, 16

Die Nasa plant in 10 Jahren eine Reise und rückfahrt also sie bleiben dort.

Antwort
von LucaJoelRamos, 23

Die Nasa möchte 2026,war das glaube ich oder schon früher,zum Mars fliegen,hat aber noch keine Angaben über den Flug selber gemacht ^^.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community