Frage von SiebterSinn1A, 111

Wann fängt bei Euch das Fremgehen an?

Vor einigen Tagen, habe ich mich mit meinem Partner über ein Thema unterhalten..Das mir nur zu denken gibt. Es ging um das Thema Fremdgehen. Wann fängt Fremdgehen an fragte er mich..und ergänzte:" Bei ihm fängt Fremdgehen erst an, wenn man miteinander Sex hat und liebe im Spiel ist! Hääääää? Moment! Das heißt, wenn er in einer bestehende Beziehung fremdgeht und Geschlechtsverkehr mit einer anderen hat sei es ein ONS, Seitensprung o.ä ( nicht zu vergessen, OHNE LIEBE ) ist es für ihn kein Fremdgehen. Bin ich denn bekloppt? Wat soll der Sch* denn? Ich denke, da steckt mehr dahinter! Nein, ich weiß ER vög* wild durch die Gegend ohne " liebe " im Spiel- wie ER gepflegt äußerste, also für ihn kein Fremdgehen und somit kein Problem

Junge Junge..

Antwort
von Kunsttier, 44

Ich würde es als "Fremdgehen" bezeichnen, wenn die Grenzen der Intimität, auf die man sich in einer Beziehung geeinigt hat, überschritten werden. Die Grenze ist in jeder Beziehung anders. Was für die einen ein absolutes No-Go ist, ist für die anderen noch total im Rahmen. Trotzdem zeichnet sich eine Beziehung in allen Fällen durch ein gewisses Maß an Exklusivität aus, also dadurch, dass gewisse Handlungen als besonders intim empfunden werden und deshalb nur dem Partner vorbehalten sind. Darüber sollte man sich einig sein – und das seid ihr euch wohl nicht. 

Ihr solltet diesen Aspekt mal gründlich diskutieren. Ich kann schon verstehen, dass es dich kränkt, wenn dein Partner sagt, dass er es ok findet, mit anderen zu knutschen, während diese Handlung für dich die Grenze der Exklusivität bereits überschreitet. Deshalb ist er aber kein ausgemachter Bösewicht, sondern hat zu dir vielleicht einfach ein anderes Verhältnis als du zu ihm. Wenn ihr feststellt, dass ihr in der Hinsicht so gar nicht auf einen Nenner kommt, solltet ihr vielleicht überlegen, ob die Beziehung euch wirklich so gut tut. Denn er sollte sich nicht seiner Freiheit beraubt fühlen und du solltest nicht darum fürchten müssen, dass dein Vertrauen missbraucht wird. 

Kommentar von SiebterSinn1A ,

Knutschen? Wer hat hier was von knutschen gesagt?! Auch ICH habe ein gewisses Maß an Toleranz. Dennoch geht es hier um Geschlechtsverkehr! Wer liest ist klar im Vorteil 

Kommentar von Kunsttier ,

Du bist aber zickig… Verzeihe sie mir, dass ich ein verkehrtes Beispiel angeführt habe.

Ja dann meinetwegen Geschlechtsverkehr. Ist doch letztlich egal, was es ist. Ausschlaggebend ist, dass er damit einverstanden zu sein scheint, du aber nicht. 

Antwort
von Fraganti, 24

Fremdgehen beginnt bereits im Kopf. Ausschauhalten, Flirten, Vorstellung, Love-Chats...

Wenn zwei Leute mit Grundlegend unterschiedlichen Beziehungsprinzipien zusammen sind , kann es nicht funktionieren. Sie sind einfach nicht das Richtige für einander. 

Expertenantwort
von RFahren, Community-Experte für Beziehung, 36

Das muss jedes Paar für sich aushandeln! Manche machen schon eine Szene, weil der Partner mit einem Dritten textet, bei Anderen beginnt es erst mit körperlichen Aktionen...

Mit meiner Frau habe ich seit vielen Jahren die Abmachung, dass wir beiden uns auch in Swinger-, FKK- und Saunaclubs Sex mit Anderen gönnen, dafür aber Affären "mit Herz" bleiben lassen. Wir sind jetzt über 30 Jahre zusammen und uns sicher, dass der Partner einen nicht wegen etwas so profanem wie Sex verlassen würde.

In jungen Jahren hätten wir uns das kaum vorstellen können und wohl jeden ausgelacht, der uns ein solches Lebensmodell vorgeschlagen hätte - aber mit zunehmender Lebenserfahrung erkennen eben Manche, dass zu einer tollen Partnerschaft mehr gehört, als die Exklusivität gymnastischer Übungen...

Wichtig ist dabei allerdings, dass sich die Partner einigen und nicht ein Partner nur zustimmt, um den Anderen nicht zu verlieren. Auch wenn klammheimlich einer der Beiden ein Regelwerk aufstellt, von dem der Partner nix weiss (z.B. "Alles ausser Küssen ist erlaubt..."), geht das früher oder später schief...

Seid nett aufeinander

R. Fahren

Antwort
von GiannaS, 34

Das muss jeder für sich selbst entscheiden...

Antwort
von omikron, 5

Fremdgehen fängt damit an, dass ich nach jemand anderem als meinem Partner/in Ausschau halte. Das ist lange, bevor etwas Körperliches (selbst Küssen) geschieht.

Antwort
von BrightSunrise, 57

Sobald es körperlich wird, also beim Küssen.

Jeder definiert das anders.

Grüße

Antwort
von wernher88, 41

Du hast die Frage schon selbst beantwortet. Ein Freundschaftskuss zur Begrüßung, eine Umarmung vor Freude oder zum Abschied - das sind alles zulässige Gesten. Wenn aber heiße Gefühle im Spiel sind und echte Küsse und Liebesumarmungen aus Leidenschaft passieren, dann sehe ich schon ein Bruch des Verhältnisses.

Meine Meinung!

Antwort
von HirnvomHimmel, 16

Aus meiner Sicht fängt Fremdgehen dort an, wo Lügen erzählt werden.

Antwort
von MCFritty, 38

Also wenn meine Partnerin solche Ansichten hätte, dann wären es sehr schnell nicht mehr meine Partnerin. So etwas kann man natürlich auch leben, aber nur wenn es für den anderen okay ist und das sieht bei dir nicht danach aus.

Ich würde ihn in den Wind schießen. 

Antwort
von asta311, 31

Die Grenzen zieht da jeder anders, aber in einer Partnerschaft gilt dasselbe wie beim Sex, es muss passen und es geht nur, was beide wollen.

Antwort
von Retniw98, 36

Wann fängt bei dir die Eifersucht an?

Antwort
von Smartass67, 1

In einer Beziehung fängt Fremdgehen dort an, wo der "empfindlichere" von beiden meint, dass es anfängt.

Ich bin bei sowas für einfache, logische Antworten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community