Frage von Carlita19 01.12.2011

Wann erste Schwangerschaftsanzeichen gehabt???

  • Antwort von Virginia47 01.12.2011
    8 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Bei meiner ersten Tochter nach einem Tag. Bei der zweiten nach drei Tagen.

    Allerdings muss ich dazu anmerken, dass das keine typischen Schwangerschaftsanzeichen waren. Mir war während beiden Schwangerschaften nicht einmal schlecht. Und Brustspannen hatte ich auch nicht. Ich "wusste" es nur ganz einfach.

    Das ist eben von Frau zu Frau verschieden.

    Mach Dich bloß nicht verrückt. Wenn man sich einbildet, schwanger zu sein, können durchaus Schwangerschaftsanzeichen auftreten. Deshalb spricht man auch von sicheren und unsicheren Schwangerschaftsanzeichen.

    Und das sicherste überhaupt ist eben die Geburt.

  • Antwort von DankeeDoodle 01.12.2011
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    erbrechen in der nacht

  • Antwort von iris66 01.12.2011
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    ich hatte bei meinen schwangerschaften keine Anzeichen

  • Antwort von AA8285 01.12.2011

    Hallo.. das ist ganz unterschiedlich.. ich bin in der 5 ssw und habe die ersten anzeichen seit letzer woche(zwei tage nach dem ich mit meiner periode überfällig war... müdigkeit, die brüste sind empfindlich, weißer schwangerschaftsausfluss, ziehen wie als ob ich die tage bekomme, linker Eierstock ziehen stähen abwechselnd rechter.. heisshuger und nun fängt es an das mir leicht schlecht wird. ach ja und seit einer woche habe ich ebenfalls schwindel..

  • Antwort von Birmli 01.12.2011

    Mein erstes Schwangerschaftsanzeichen:

    4+0 = Mens ausgeblieben

    16+6 = erste Bewegung gespürt^^

    Und das wars.. danach kamen dann so ab dem 7ten Monat langsam die Wehwehchen...

    ABER:

    Erster Zyklus in dem eine winzige Chance bestand schwanger zu sein: Übelkeit, schmerzende Brüste, Bauchweh ;) Hab mir allesamt eingeredet.

  • Antwort von user1074 01.12.2011

    Wenn man es sich genug einbildet, kann man das sogar haben, ohne Schwanger zu sein ...

    Mal im ernst, das ist bei jedem anders, geh einfach locker dran.

    Sobald du schwanger bist, stellt sich der Hormonhaushalt um, da gibt es schon Änderungen, damit geht jeder Körper anders um und jeder ist "anders" sensibel.

  • Antwort von seelenstein1281 01.12.2011

    Nimmst du denn die Pille?? Besteht denn überhaupt die Möglichkeit, dass du schwanger bist?

    Bei meinen Kids hab ich erst nach ca. 1-2 Wochen nach Ausbleiben der Regel was gemerkt. Ein Schwangerschaftstest kann man ja auch erst nach dem Ausbleiben machen weil vorher noch nicht genügent Hormone da sind. Und die Hormone sind´s ja eigentlich auch, die diese Symtome hervorrufen.

    Und das Ganze nur weil du nachts gekotzt hast? Eigentlich ist´s dann auch eher die typische Morgenübelkeit.

    Also ich würde an deiner Stelle einen Test kaufen. Wenn du tatsächlich schon Anzeichen hast, könnte der Test auch evtl was anzeigen. Also pos oder neg.

    Ansonsten war´s einfach nur eine Magenverstimmung. (Wovon ich eher ausgehe)

  • Antwort von obihoernchen 01.12.2011

    Ich habe auch die Einnistung gespürt und dann ca. 1-2 Wochen später Brustspannen, Übelkeit (bei den Jungs erbrechen), und bei dem Mädchen Kreislaufprobleme.

  • Antwort von stefaniemai88 01.12.2011

    ich habe eigentlich auch nicht viel gemerkt... im 8ten monat fing das ziehen in den brüsten an auch das etwas milch ausgetreten ist.. also ziehen durch milchproduktion und ab dem neunten kamen senkwehen...in welchen monat bist du wenn ich fragen darf?

  • Antwort von crashlady 01.12.2011

    Brüste schwellen auch nach dem fruchtbaren Zeitpunkt an. Sprich alle 4 Woche für ne gute Woche im Schnitt.

    Als die Regel ausblieb und auch die nächste nich kommen wollte.

  • Antwort von vogpiep 01.12.2011

    das ist bei jeder frau und jeder schwangerschaft anders. bei mir fing das in der 1. Schwangerschaft in der 9 Woche an mit empfindl. Brüsten, ab der 13. Woche ´habe ich nur noch Apfelsft getrunken. und in der 2 Schwangerschaft hatte ich garnichts,

  • Antwort von nudelsalat69 01.12.2011

    Also bei mir war es erst der Einnistungsschmerz den ich aber nur als Unterleibschmerzen wargenommen habe ( wusste da noch nicht, dass ich Schwanger wahr)

    Eigentlich ab der 6. Woche fing bei mir die Übelkeit an

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen
Diese Frage und Antworten teilen:

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!