Frage von persisstent, 47

Wann erscheint neues Elder Scrolls Spiel?

Auf der e3 wurde gesagt es wird ein tes6 geben allerdings hätte man noch nicht die möglichkeiten es umzusetzten. Wann genau könnte man damit rechnen? Was schätzt ihr wann es erscheint?

Antwort
von Nikita1839, 32

Das Problem ist, dass Bethesda Schwierigkeiten hat, Skyrim zu toppen, außer grafisch usw.

Bethesda macht auf keine halbherzigen spiele und hatte deswegen nur Fallout 4 auf dem Plan. Auch bei zwei versch. Sitzen.
Ich denke es kommt so 2018-2020, je nachdem, wie gut sie es machen wollen.
Es ist finde ich gut, dass sie das remastered machen, so erfreut man sich während der Wartezeit an etwas. Und die Next Gen Konsolen kriegen endlich ihr erwünschtes Skyrim... Auch wenn es kostet, war auch eine Arbeit für die.

Kommentar von PlueschTiger ,

Das Problem ist, dass Bethesda Schwierigkeiten hat, Skyrim zu toppen, außer grafisch usw.

Skyrim toppen ist nicht schwer, nachdem sie es versaut haben. Selbst oblivion war teilweise besser. Mir ist die Grafik Zweitrangig, das Spiel muss Funktionieren und nicht nur wenn es gerade Lust hat, wie Skyrim. Skyrim, so schön es auch sein mag, war eine Enttäuschung, zumindest die Basis Version. Viele Versprechungen wenig dahinter. Dazu kommt noch die Frechheit mit der Steam Bindung. Skyrim war nur in einigen dingen eine Weiterentwicklung, der Rest nur aufgemotzte Kopie die man nur mit Guter Hardware auf Glanz Grafik spielen konnte.

Kommentar von Nikita1839 ,

Ist nunmal ansichtssache

Kommentar von Invictus7 ,

Skyrim war alles andere als eine Enttäuschung, also ich will nicht wissen, was du so für Erwartungen hast.

Kommentar von ilinalta ,

Storytechnisch ist Skyrim im direkten Vergleich zu Morrowind und Oblivion in der Tat schwach. In Morrowind und Oblivion gibts genug Nebenquests, die mehr Story beinhalten, als die gesamte Mainquest von Skyrim hat. Ich persönlich finde lediglich die Grafik bei Skyrim besser...und das ist jetzt in Anbetracht des Alter der anderen beiden Spiele jetzt auch keine großartige Meisterleistung. Also von daher: Morrowind und Oblivion in Skyrim-Grafik würden ohne Probleme Skyrim in den Boden stampfen

Kommentar von PlueschTiger ,

Ich persönlich finde lediglich die Grafik bei Skyrim besser...und das ist jetzt in Anbetracht des Alter der anderen beiden Spiele jetzt auch keine großartige Meisterleistung

Ich glaube das ist auch der Grund. Man hat bei der Story gespart und einfach mit Grafik das Ganze überspielt.

Was in Skyrim wirklich eine Besserung ist, das ist das Bessere verzaubern, Schmieden, Bücherregale, Waffen- Rüstungs- und Schildhalter, Heiraten, Kinder Adoptieren, Häuser Bauen. Es gibt noch ein paar andere Kleinigkeiten aber nicht sehr viel.

Hätte man die Oblivion Basis genommen und das spiel entsprechen ausgebaut, in den Möglichkeiten und Neuerungen, dann wäre Skyrim echt gut. Vor allem wenn man mal eine gewisse Linie beibehalten würde und nicht alles mögliche von Teil zu Teil ändert.

Kommentar von ilinalta ,

Gut, die Dinge mit Bücherregal einräumen etc sind schon besser umgesetzt, allerdings sind das auch Dinge, auf die ich persönlich absolut keinen Wert lege - mir gehts um Story und Atmosphäre.

Mit ein bisschen Übung hab ichs auch geschafft, die Bücher relativ sauber in meinen Oblivion-Häusern zu stapeln. Und das heiraten ist...naja....da hätte man auch deutlich besser inszenieren können. So wirkt das ganze lieb- und leblos.

Kommentar von PlueschTiger ,

Und das heiraten ist...naja....da hätte man auch deutlich besser inszenieren können. So wirkt das ganze lieb- und leblos.

Stimmt mich hat man danach auch einfach am Altar stehen lassen.

Kommentar von PlueschTiger ,

Skyrim war alles andere als eine Enttäuschung, also ich will nicht wissen, was du so für Erwartungen hast.

Skyrim macht im spiel immer den Anschein das man eine Wahl hätte, doch das ist fast nie so. Egal welche der Spiel vorgegebenen Möglichkeiten du nimmst das Ergebnis ist, bis auf ein paar Modifizierte Texte, immer das selbe. Einzige Ausnahme die Wahl der Fraktion beim Bürgerkrieg. Es wäre eine Weiterentwicklung gewesen wenn man wirklich ein Wahl gehabt hätte.

Was selbst in Oblivion besser war, ist die Tatsache das die Bürger ein als Meister von Cyrodil oder schon dem Ruf entsprechend angesprochen haben. Bei Skyrim immer die selbe sinnfreie Leier, egal ob du lv. 1 bist oder schon 50 und Alduin besiegt hast.

Bei Skyrim wurde nur minimal Erklärt. Während du bei Oblivion ausführliche Texte zu Quests hattest.

In Oblivion konntest du im Menü dein eigenen Charakter sehen. Das Skyrim Menü funktioniert nur mit Lupe, da du beim klick auf die falsche stelle raus fliegst.

Ich erwarte von einem Spiel wie Skyrim das es besser ist wie Oblivion, also nicht mit Bugs überladen ist. Standard Vorgehen bei Fehler ist immer repartieren, Deinstallieren und neuinstallieren, wenn das nicht klappt, Pech.

Begleiter, Pferde, Hunde vergeigen dir immer wieder Strategien weil sie Planlos angreifen und in dein eigenes Feuer laufen oder schmeißen dich ne Klippe runter. Was habe ich von solchen Begleitern?

Was ich erwarte ist einfach. Ich will das man die guten Komponenten der Vorgänger in das neue integriert. Ich will nicht das sich Magie, Alchemie und andere Basis dinge ständig ändern. Bei Oblivion reichte ein Mörser für Alchemie, so konntest du wie bei einigen anderen Spielen überall Tränke machen.

Antwort
von WhoozzleBoo, 25

Ich schätze jetzt mal einfach so 2018. Auf keinen Fall früher. Eher später.

Antwort
von Invictus7, 33

2017 oder 2018, weil in so ein Spiel steckt EXTREM viel Arbeit und wenn das an die anderen legendären Teile rankommen soll, dann muss es auch dementsprechend ein hohes "Niveau" haben.

Antwort
von DaasSchaaf, 28

Ganz bestimmt morgen, TES Spiele kamen ja immer ganz schnell und urplötzlich, ist nicht so als ob das viele Jahre  Zeit braucht

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community