Frage von RheumaBaer, 17

Wann erhält wohl das Satiremagazin Titanic einen Preis dafür,daß sie damals den Bestechungssumpf der Fifa bei der WM 2006 bloßstellten?

Zur Erinnerung,sie schrieben an die Funktionäre vor der Wahl des Austragungsortes einen wunderbaren Bestechungsbrief,in dem sie den Offiziellen u.a. eine Kuckucksuhr und Schwarzwälder Schinken versprachen. Bild griff das erst auf und veröffentlichte dann "ehrlich empört" die Frankfurter Redaktionsnummer der Titanic,aus den Hass-Anrufen machten die aber eine wundervolle CD. Sieht man,was jetzt alles zutage tritt,auch und gerade Beckenbauers Rolle,müsste man den Satirikern doch Respekt zollen. Was meinen die Gutfrager und -Antworter jeden Geschlechts dazu? :)

Antwort
von sepki, 7

Erstmal meine ich, dass die Frage im Forum besser aufgehoben ist.

Zweitens ist es wohl fraglich, ob das überhaupt noch jemand aufgreift. Interessiert sich jemand bzw ein Medium noch für die FIFA ?

Keine passende Antwort gefunden?

    Fragen Sie die Community