Frage von Franke94, 204

Wann erhält man einen negativen SCHUFA-Eintrag?

Liebe Community,

seit ca. einem Jahr habe ich eine Barclaycard (Kreditkarte). Seit einem halben Jahr ist sie ca. mit 800€ belastet. Ich zahle immer die Zins und Tilgungsrate. Führt nur das bestehen einer belasteten Kreditkarte zu einem negativen SCHUFA-Eintrag. Ansonsten komme ich all meinen Zahlungsverpflichtungen nach und haben bei meiner Bank ein gutes Guthaben und auch keinerlei Schulden.

Vielen Dank für die Antworten

Freundliche Grüße

Patrick Hüttinger

Antwort
von grubenschmalz, 204

Warum hast du auf deiner Bank "gutes Guthaben" und das wird mit 0,6% verzinst während du gleichzeitig Zinsen von 16-18% bei Barclaycard pro Jahr bezahlst?



Zu deiner Frage: Nein, führt nicht dazu. Aber die Ratenzahlungsfunktion einer Kreditkarte ist mit Abstand der teuerste Kredit den es so gibt und ein prima Einstieg in die Schuldenfalle.


Du zahlst so pro Jahr 144 EUR Zinsen bei bspw. 18% Zinsen an Barclaycard. Sofern es bei den 800 EUR bleibt.

Kommentar von Franke94 ,

wer sagt, dass ich 18% Zinsen zahle. Aber danke für die Antwort

Kommentar von grubenschmalz ,
Antwort
von DerHans, 165

Eine durchgehende Inanspruchnahme des Kartenkredits am Limit, ist selbstverständlich ein Negativmerkmal für dein Scoring

Kommentar von mepeisen ,

nein, ist es nicht. Wieso kommt von dir immer wieder so ein falsches Zeug?

Solange man den Zahlungsverpflichtungen nachkommt, passiert in der Schufa nichts.

Kommentar von Franke94 ,

Also selbstverständlich komme ich meinen Zahlungsverpflichtungen nach. Am Limit bin ich auch noch lange nicht eher im 1. Drittel meines Limits. Natürlich möchte ich die Karte ablösen, doch da ein Umzug kurz bevor steht möchte ich das danach machen. Ein Vermieter möchte natürlich eine Schufa und habe daher etwas bedenken.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community