Frage von Thomas325, 31

Wann entstehen die meisten Erhabenen Muttermale, in welchem Alter?

Gibt Eigentlich nichts mehr zu ergänzen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von svenbtw, 11

Der Begriff Muttermale umfasst verschiedene Hautveränderungen, meist ist damit der Pigmentzellnaevus gemeint, der durch eine Ansammlung von Pigmentzellen entsteht. Diese Male sind bei entsprechender Größe auch häufig erhaben bzw. gewölbt. Als Hauptursache wird Vererbung genannt.

Sie treten meist im Schulalter auf, besonders im Wachstum während der Pubertät (im Unterschied zu den angeborenen). In diesem Zeitraum wachsen sie auch am deutlichsten.

Die meisten meiner vielen Muttermale bekam ich so im Alter von 10 bis 20 Jahren. Die größeren, gewölbten Male erreichten dann eine stabile Größe, bei mir bis ca. 1,5 cm. Danach kamen einige kleinere, nicht erhabene dazu . 

Kommentar von svenbtw ,

Dankeschön!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten