Frage von DieNummerSieben, 123

wann endete der zweite weltkrieg(ganze frage lesen bitte)?

und wann wurde die mauer(ddr) gebaut und wann ging sie unter?

Die DDR wurde ja am 7.oktober 1949 gegründet, und am 11.November 1989 ging sie unter, heißt das jetzt das sie an dem tag gebaut wurde und unterging?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von MrHilfestellung, 90

Der zweite Weltkrieg endete in Europa am 8. Mai 1945 und am 2. September 1945 in Asien.

Die DDR wurde am 07.10.49 gegründet das stimmt, die Mauer wurde aber erst am 13. August 1961 gebaut. 

Die Mauer fiel am 9. November 1989, die DDR hat aber erst am 3. Oktober 1990 aufgehört zu existieren.

Kommentar von kim294 ,

Der erste Weltkrieg endete in Europa am 8. Mai 1945 und am 2. September 1945 in Asien.

Das war der Zweite Weltkrieg :-)

Kommentar von MrHilfestellung ,

Sorry, Fehler :D

Kommentar von DieNummerSieben ,

Danke für die Antwort. War irritiert wegen den verschiedenen Daten, deshalb die Frage.

Antwort
von Woropa, 34

Der 2. Weltkrieg endete im Mai 1945. Der 8. Mai wurde später zumindest in der DDR als Tag der Befreiung begangen.

Die Mauer wurde am 13. August 1961 gebaut. Am 9. November 1989 wurde die Mauer geöffnet, in den Monaten danach wurde sie abgerissen und grösstensteils entfernt. Einige Stücke stehen heute noch als Geschichtsdenkmal.

Antwort
von LukDill02, 37

2.WK endete am 8.5.1945, mit der Unterzeichnung der Kapitulation der Deutschen. In Asien endete er ein paar Monate später. (?, genaues Datum).

Dann teilte sich Deutschland inzwei (1949) DDR und BRD.

Wegen vielen Auswanderern aus der DDR beschloss man 1961 eine Mauer zu bauen. Obwohl man noch am Tag davor behauptete: Niemand hat die Absicht eine Mauer zu errichten.

1989 wurde die DDR der BRD angeschlossen und die Mauer fiel.

Kommentar von Everklever ,

2.WK endete am 8.5.1945, mit der Unterzeichnung der Kapitulation der Deutschen

Das stimmt nicht.

Obwohl man noch am Tag davor behauptete: Niemand hat die Absicht eine Mauer zu errichten

Falsch

1989 wurde die DDR der BRD angeschlossen und die Mauer fiel

Stimmt auch nicht

Kommentar von LukDill02 ,

Hab ja extra dazugeschrieben, dass er in Asien einige Monate später endete!

Und Walter Unrecht behauptete tagszuvor das keine Mauer errichtet wird. Wenn du es mir nicht glaubst dann ließ folgendes  (das ist nicht irgend so eine Webseite ;)

this HTML class. Value is http://m.focus.de/po

Ja es stimmt nicht dass die DDR "angeschlossen" wurde

Kommentar von LukDill02 ,

Sorry weiß nicht warum der Linken nicht klappt. Einfach googeln. Das stimmt

Kommentar von 666Phoenix ,

lukdill

. Obwohl man noch am Tag davor behauptete: Niemand hat die Absicht eine Mauer zu errichten.

Immer wieder dieser propagandistische Schwachsinn! Wie kann man nur in zwei/drei Sätzen derart viel Unsinn schreiben!?

Der Mauerbau war ein kollektiver Beschluss der Staatschefs des Warschauer Vertrages über die Sicherung der Westgrenze ihrer Staaten (es wurde z. B. auch die Westgrenze der CSSR gesichert), die vom 3.-5.8.1961 in Moskau tagten. Die Form der Mauer war eine persönliche Idee von Chrustschow und ihr Bau wurde unter strikter Kontrolle des damaligen Oberkommandierenden der sowjetischen Streitkräfte in Deutschland, Konew, durchgeführt. Die Mauer war auch bei vielen real denkenden Politikern im Westen anerkanntermaßen ein wesentlicher Faktor, dass der Kalte nicht in einen Heißen Krieg umschlug, und dass sehr viele Langfinger aus dem Westen draußen blieben.  

Der berühmt-berüchtigte Spruch von Ulbricht stammt vom 15. 06. 1961 von einer Pressekonferenz.

Der 2. WK endete nicht am 8.5.45 (bestenfalls in Europa). In Asien endete er mit der Kapitulation Japans am 2.9.45.

Es haben nicht die Deutschen kapituliert, sondern die die deutsche Wehrmacht.

Die DDR wurde nicht 1989 "angeschlossen", sondern trat (rein formal juristisch betrachtet) am 3.10.1990 dem Geltungsgebietes des bundesdeutschen Grundgesetzes bei!

Kommentar von LukDill02 ,

Wie hat bitteschön die Mauer dazu beigetragen dass der Kalte Krieg nicht eskaliert. 

Und ja es unterschrieb zwar nur die Wehrmacht, aber es gab keine regierungsfähige Regierung in DE mehr》die Alliierten verhafteten Dönitz 》 und übernahmen die Regierungsgewalt in DE.

Das ist ein bisschen kompliziert 

Kannst ja mal bei Wikipedia nach: Rechtslage in Deutschland nach 1945 suchen.

Ja die DDR trat 1990 dem Geltungsbereich des GG bei.

Kommentar von 666Phoenix ,

Luk

Wie hat bitteschön die Mauer dazu beigetragen dass der Kalte Krieg nicht eskaliert.

Ich bin nicht Dein Geschichtsprofessor. Wenn Du das nicht kapierst, dann ist Dir nicht zu helfen!

Ja die DDR trat 1990 dem Geltungsbereich des GG bei.

Nee, sie wurde einverleibt, nachdem die damalige neue Regierung gekauft worden war und bundesdeutsche Politiker in völkerrechtswidriger Weise auf dem Territorium der noch bestehenden DR ihren Wahlkampf abzogen und den Leuten die Augen verkleisterten hinsichtlich "Freiheit", "Demokratie", "Bananen", "Reisefreiheit" u. ä.

Wie gewaltig dem deutschen Michel die Augen verkleistert werden können, sieht man z. B. heute wieder, wenn es um die Wahlergebnisse der AfD geht!

Kommentar von LukDill02 ,

Hab jetzt kein Bock mehr mich zu streiten. Es ist alles genauso wie du sagst. Zufrieden?

Antwort
von TimmyEF, 69

8.5.1945 Tag der Kapitulation.

Antwort
von Dahika, 42

schlaf weiter im Unterricht.

Antwort
von Ungeplan, 62

Ja, die DDR wurde am 7. Oktober 1949 gebaut und ging am 11. November 1989 unter. Deswegen hieß der Film von Hitler auch "Der Untergang", kennste? spandende Geschichte...

Kommentar von skaladdin ,

alter falter, das tut meinem Historikerherz so was von weh..zuerst diese Frage und dann die satirische Antwort, herrlich

Kommentar von LukDill02 ,

Hoffentlich war das nicht ernst gemeint. 

Falls doch der Film handelt AUSSCHLIEßLICH VOM UNTERGANG DES NS REGIMES. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community