Wann die polynomdivison?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Substitution geht auch bei so etwas:

a x⁶ + b x³  +  c  =  0

Aber wenn die Potenzen dicht liegen, also x³ und x² in einer Gleichung vorkommen, wirst du meist auch nach der Erahnung einer Lösung eine Polynomdivision vornehmen müssen, es sei denn, die Gleichung verfügt über kein Absolutglied.

a x³ + b x²  =  x (a x² + b x)  =  x² ( a x  +  b)  =  0

Diesen Typ kann man durch Aufsplitten (Fachwort: Aufteilung in Linearfaktoren) berechnen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei der Funktion wendet man Subtitution an. Polynomdivision kommt erst, wenn nix anderes mehr funktioniert. (Grad 3 mit konstantem Glied, Grad 4 ohne nach Ausklammern usw)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dydn0902
08.02.2016, 18:18

Achso also ist es egal bei der substitution wenn ein exponent nicht da ist?

0

Was möchtest Du wissen?