Frage von Yajo2002, 72

Wann sollte ich im Aquarium das Wasser wechseln?

Ich habe seit Ca. 1Woche mein Aquarium (Süßwasser) am laufen. Also ohne Fische :)

Wann sollte ich da mein Wasser wechseln?

Ich habe im Internet nichts passendes gefunden.

Expertenantwort
von dsupper, Community-Experte für Aquarium, 32

Hallo,

bitte KEINEN Teilwasserwechsel zur Zeit.

Die Einlaufphase ist wichtig, damit sich die notwendigen nützlichen Bakterien im Filtermaterial und Bodengrund bilden können.

Diese Bakterien bilden sich aber erst "auf Anforderung" - also, erst wenn im Wasser überhaupt mal eine Schadstoffbelastung stattfindet, fangen diese Bakterien sich an zu bilden. Und dann zuerst die eine Art, die Ammoniak in Nitrit umwandelt - und erst, wenn es mal Nitrit gibt, dann fängt die zweite Art an, sich zu bilden, die dann das Nitrit zu Nitrat umwandelt.

In einem frisch befüllten Becken dauert es ohnehin viele viele viele Tage, bevor überhaupt mal eine Wasserbelastung stattfindet. Beschleunigen kann man dies, indem man jeden Tag ein wenig Fischfutter ins Wasser streut.

Wechselst du also während dieser Einlaufzeit das Wasser, dann senkst du auch die wenige Schadstoffbelastung erheblich - und die Bakterien fangen erst gar nicht an, sich zu bilden.

Lass das AQ mind. 3 Wochen völlig in Ruhe - dann wird das schon.

Und wenn du dann Fische einsetzt, dann bitte erst ganz wenige und dann mind. 1 Woche warten, bevor die nächsten wenigen Fische einziehen dürfen.

Sonst sind die Bakterien gleich überlastet, ein erneuter Ammoniak-/Nitritanstieg droht und dann schweben die Fische in höchster Lebensgefahr.

Gutes Gelingen

Daniela

Kommentar von BigLittle ,

Wow. Das kann man kaum besser erklären!

Kommentar von Norina1603 ,

ja, das bringt Jahrzehnte lange Erfahrung so mit sich ;-)

Antwort
von Debby1, 38

Hallo,
der erste Wasserwechsel sollte erst gemacht werden wenn die Fische schon drin sind, vorher nicht und dann alle 2 Wochen. In Deinem Becken müssen sich erst die Bakterien bilden, wenn Du jetzt schon mit dem Wasserwechsel anfängst, vernichtest Du sie, auch den Filter sollte man noch nicht sauber machen. Jetzt heißt es erst mal warten, bis kein Nitrit mehr im Aquarium ist.

Kommentar von Norina1603 ,

Kleine Berichtigung:

bis kein Nitrit mehr im Aquarium ist.

Nach einer Woche, wird noch wenig bis gar kein Nitrit vorhanden sein, ich denke Du meinst, wenn sich dann Nitrit gebildet hat, sollte er/sie warten, bis es nicht mehr nachweisbar ist ;-)

Sonst völlig richtig!

Kommentar von Debby1 ,

Hallo Norina,
Ich bin davon ausgegangen, dass der Fragesteller das weiß, steht ja weiter unten schon geschrieben. Aber Du hast Recht, ich hätte genauer sein müssen, denn nicht jeder weiß das. Trotzdem Danke!

Antwort
von piax00, 36

Am besten jede Woche einmal

Antwort
von Rarietaet, 40

hi, was du da hast ist eher ein bewegliches wasserbild :-D

nun ja,wenn schon keine fische darin sind,nehm ich an das der rest ebenfalls nicht vorhanden ist,dann hast du ein stehendes wasserglas in XXL.

da solltest du alle 14 tg mal wechseln,

hast du eine pumpe?

Lampenkasten darüber?

es fehlen zuviele Angaben um dir Helfen zu können ;-)

Kommentar von Yajo2002 ,

Sorry die Frage ist etwas schlecht gestellt.
Die Sache ist die:
Ich habe seit Samstag ein Aquarium mit Pflanzen,Wurzel etc. am laufen.

Aber bis ich die Fische einsetzen kann geht es ja 3-5 Wochen bis sich die Bakterien festgesetzt haben.

Muss ich in dieser Zeit auch wöchentlich ein Teil des Wassers wechseln?

Hoffentlich kommst du jetzt besser nach.

Kommentar von Rarietaet ,

ich habe ein viertel alle 7 tage gewechselt,nur den filter montalich aus gespült in den sind die wichtigsten  bestandteile für das becken (200 li becken)

Kommentar von darkhouse ,

Filter wird nur gereinigt, wenn der Durchfluss nachlässt. Sonst nicht.

Kommentar von Yajo2002 ,

Ach ja Pumpe Heizstab und so habe ich alles.

Kommentar von Norina1603 ,

Sorry die Frage ist etwas schlecht gestellt.

Nein die Frage ist nicht wirklich schlecht gestellt, nur hat eben @Rarietaet wenig Ahnung, was auch der Rest seines Beitrags bestätigt, sonst hätte er, wie alle anderen, die über Erfahrung verfügen auch erkannt, dass sich das Becken in der Einfahrphase befindet!

@Yajo2002

halte Dich an das was Daniela sagt, dann bist Du auf der richtigen Seite!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten