Wann darf man von öffentlichem Grund abgeschleppt werden?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ja , das darf er, wenn  es durch Schilder ausgewiesen ist, dass es sein Grundstück = Eigentum ist, und Falschparken unerlaubt.

Pech gehabt. Es kann sich auch um eine (in)direkte Feuerwehrzufahrt zu anderen Gebäuden halten, dann shit!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PissedOfGengar
26.10.2016, 11:35

Alles Falsch.... Sorry deine Antwort ist nicht zu gebrauchen.

Privat darf man nur Fahrzeuge umsetzen lassen, die auch auf Privatgrund stehen. Jemanden der auf der Straße vor meiner Einfahrt steht darf nur die Polizei oder das Ordnungsamt umsetzen lassen.

Auch das mit der Feuerwehrzufahrt ist falsch, alles was nicht gesondert als Feuerwehrzufahrt gekennzeichnet ist, ist keine Feuerwehrzufahrt.

1

Wenn Fremde die Ausfahrt blockieren

Auch eine Privatperson, die auf ihrem eigenen Parkplatz ein fremdes Fahrzeug vorfindet, darf dieses in der Regel abschleppen lassen. Das gleiche gilt für Autos, die Grundstücks- oder Garageneinfahrten blockieren. "Verbotene Eigenmacht", also Störung oder Entzug des Eigentums, lautet die Begründung, die in § 858 des BGB geregelt ist.

 http://www.n-tv.de/ratgeber/Wann-Abschleppen-rechtens-ist-article4206841.html

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?