Frage von Tulpen100, 51

Wann darf man einen Bus nicht überholen?

Antwort
von dfllothar, 15

Grundsätzlich dann nicht überholen, wenn er nach links blinkt. Auch wenn er gerade noch an einer Haltestelle steht und eben jetzt losfahren will. Er kann ja nicht ewig warten, bis einer ihm Platz läßt, er muß doch seinen Fahrplan einhalten.

Wenn er an einer Haltestelle steht mit Warnblinken, also links wie rechts, dann darfst du mit Rücksicht auf Fußgänger mit Schrittgeschwindigkeit vorbei fahren, aber dabei immer bremsbereit sein, falls plötzlich noch eine Person neben dem Bus auftaucht.


Antwort
von ClaudiaHase, 7

Wenn der Bus nach links blinkt oder noch an der Haltestelle steht und weiterfahren möchte. 

Antwort
von AntwortMarkus, 20

Wenn er bereits die erlaubte Höchst- Geschwindigkeit fährt und du zum Überholen schneller fahren müßtest als erlaubt...

Antwort
von herja, 28

https://www.adac.de/infotestrat/adac-im-einsatz/motorwelt/bus_ueberholen.aspx

Antwort
von DietmarDreist, 27

Wenn er mit Warnblicklicht hält, darfst du nicht an ihm vorbei fahren. Für's Überholen gibt es keine speziellen Regeln. 
Wenn der Bus allerdings nur rechts blinkt, darfst du mit "mäßiger Geschwindigkeit" vorbei fahren. 

Kommentar von herja ,

Was hast du denn in der Fahrschule gelernt?

wenn Schul- oder Linienbusse des ÖPNV an Haltestellen das Warnblinklicht eingeschaltet haben. Nähert sich ein Bus mit Warnblinker einer Haltestelle, so gilt ein Überholverbot. Steht der Bus, dürfen Autofahrer lediglich in Schrittgeschwindigkeit an ihm vorbeifahren – das gilt auch in der Gegenrichtung. 

Kommentar von DietmarDreist ,

Ja gut Schritt und mäßige Geschwindigkeit kann man schonmal verwechseln, kommt im Stadtverkehr eh fast auf das selbe raus. 

Kommentar von siggibayr ,

Schrittgeschwindigkeit ist rechtlich mittels km/h- Angabe definiert. Mäßige Geschwindigkeit ist jedoch eine abstrakte Angabe, die nirgends genau in km/h angegeben wird.

Mäßig ist eine Geschwindigkeit dann, wenn eine Wartepflicht erfüllt werden kann, ohne dass eine Gefahrenbremsung notwendig wird. Eine Wartepflicht an Haltestelle wollte der Gesetzgeber aber nicht, er erlaubt das Vorbeifahren mit Schrittgeschwindigkeit.

Folglich ist das rechtlich etwas ganz anderes.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community