Frage von InternationalKN, 254

Wann darf man den Quran anfassen.(nicht anfassen)/ (lesen) wann ist das verboten?

Ich habe nix genaures gefunden. Habe gehört man darf den Quran erst anfassen und lesen wenn man den Wudu vollzogen hat. Dann habe ich noch gehört das gilt nur beim Arabischen Quran(orginalen) und bei anderen Sprachen muss man sich nur die Hände waschen. Was stimmt jetzt?

Antwort
von SibTiger, 57

Ich habe u. a. einen Koran, der sowohl den arabischen, als auch den übersetzten Text enthält.

Ich behandel das Buch in keiner Weise anders, wie andere Bücher auch. Ich bin noch nie von ihm deswegen gebissen worden.

Ich mache natürlich von mir aus einen Unterschied, ob ich einen 50 €uro teuren Koran oder einen günstigen Taschenbuch-Koran verwende. Aber extra die Hände wasche ich mir deswegen natürlich nicht.

Und der Koran steht manchmal auch direkt neben einem religionskritischem Buch im Regal.

Antwort
von Duhaa, 64

Nicht nur auf Arabisch ist der Kuran ein wertvolles Buch, sondern auch auf allen anderen Sprachen. Der Inhalt ist das, was dieses Buch besonders macht und das auf jeder Sprache.

Solange man sich nicht im Zustand der Unreinheit befindet, (nach dem Geschlechtsverkehr) darf man jedes Exemplar des Kuran nach einer ganz normalen Gebetswaschung anfassen und lesen.

Die Vorraussetzung zum praktizieren des Glaubens, wozu das lesen des Kuran ja auch dazu gehört, ist einfach die körperliche Hygiene/Sauberkeit.

Kommentar von earnest ,

Ja, der Wert eines Buches misst sich, sofern es sich nicht um ein kostbares altes Exemplar handelt, an seinem Inhalt. 

Und da kann man hinsichtlich des Korans durchaus unterschiedlicher Meinung sein.

Eine unterschiedliche Behandlung von arabischen Koranen und Koranen in anderen Sprachen ist allerdings nicht nachvollziehbar; da stimme ich dir zu.

Körperliche Hygiene und Sauberkeit empfinde ich als zivilisatorische Selbstverständlichkeiten, die nicht auf den religiösen Bereich beschränkt sind.

Daher darf "man" den Koran auch im "Normalzustand" anfassen.

Antwort
von ArnoldBentheim, 101

Der Koran ist in verschiedenen Übersetzungen in Millionen Exemplaren gedruckt. Du fasst also ein Buch unter Millionen an - und dem Buch ist es vollkommen egal!

Und Allah interessiert das überhaupt nicht!

MfG

Arnold

Antwort
von DottorePsycho, 84

Du gibst vor, Muslim zu sein, belehrst hier andere Leute und weisst nicht, wie und wann Du den Quran in die Hand nehmen darfst?!

Darf man daraus schließen, dass Du noch nie reingeschaut hast?

Kommentar von InternationalKN ,

Ich war mir unsicher

Kommentar von DottorePsycho ,

Dann solltest Du Dich darauf beschränken, hier nur noch Fragen zu stellen, anstatt andere darüber zu belehren, was islamisch richtig sei.

Kommentar von InternationalKN ,

Hahahahah sagt der richtige! Deine Antworten sind so unislamisch: Wieso kann man keinen Niqab/Hijab tragen? Dann schreibst du sowas wie: Zum Glück, man kann das Gesicht nicht gut erkennen usw. Guck mal selber auf deinem Profil deine letzte Frage glaube ich war es das ist der Hammer: Wenn man in Islamische Länder guckt sieht man dort wie die Frauen behandelt werden.. Was ist das?!?! Du schmeichelst oder was? Bist du ein Muslim für die Menschen oder für Allah? 

Kommentar von DottorePsycho ,

Im Gegensatz zu Dir habe ich schon etliche islamische Länder bereist - mehrfach  - in den letzten 5 Jahrzehnten.

Warum kein Niqab in nicht-orientalischen Ländern habe ich ausführlich dargelegt - u.a. weil es überhaupt nicht islamisch ist.

Der Rest Deines Kommentars ist unverständliches Zeug.

DU HAST KEINE AHNUNG: Du plapperst lediglich irgendwem nach, ohne den Quran gelesen zu haben. Du machst Dich lächerlich.

Kommentar von InternationalKN ,

Der Motorradfahrer nimmt seinen Helm aber ab, wenn er Tanken geht oder wenn ihn eine Polizei-Streife dazu auffordert.

Muslima tun sich da gerne affig

Kommentar von InternationalKN ,

Zitat Dottore:Was ich nicht verstehe, ist, wieso all die schrecklichen Dinge, die im namen Allah's getan werden, nichts mit dem Islam zu tun haben. Zwangsverheiratung ist im Islamischen Kulturkreis an der Tagesordnung. Und das Recht dazu leitet sich der muslimische Papa aus seiner Religion ab. Millionenfach.

Kommentar von InternationalKN ,

Du bist bestimmt ein Shia ihr sagt zu anderen Menschen das sie heilig sind! Nur Allah ist heilig!

Kommentar von DottorePsycho ,

Du bist wirklich ein komischer Mensch. Behauptest Dinge über mich, die Du nicht wissen kannst, verknüpfst sie mit Behauptungen über die Shia, die auch nichtmal stimmen, und verurteilst mich dann.

Nein, ich bin kein Shia. Und die Shia sagen nicht zu anderen Menschen, dass diese heilig wären. Das ist Unsinn, den Du nachplapperst.

Und obwohl ich dem Sunniten-Islam kritisch gegenüberstehe, der seit Jahrhunderten die Shia diskreditiert, der seit Jahrhunderten andere muslimische Glaubensrichtungen diskriminiert, verfolgt und umbringt, der sich erdreistet die "5 Säulen des Islam" zu definieren, obwohl davon NICHTS im Quran steht, bin ich ein gläubiger Muslim.

Und wenn Du die Dinge, die anprangere, nicht verstehen kannst oder willst, dann liegt das ganz offensichtlich an Deiner mangelnden Bildung. Wer noch nichtmal den Quran gelesen hat, von dem darf man natürlich nicht erwarten, dass er irgendwas gelesen hat. Du plapperst irgendwelchen Schafhirten nach, die selbst irgendwelchen Schafhirten nachplappern, und folgst seinen Worten wie ein ungebildetes Schaf. Selbstverständlich ist dies metaphorisch gemeint und zu verstehen.

Bilde Dich! Dann können wir weiterreden.

Kommentar von Nunuhueper ,

DottorePsycho ist nur allahliebst!

Kommentar von InternationalKN ,

Und obwohl ich dem Sunniten-Islam kritisch gegenüberstehe, der seit Jahrhunderten die Shia diskreditiert, der seit Jahrhunderten andere muslimische Glaubensrichtungen diskriminiert, verfolgt und umbringt. Also kritisierst du 1,3 Milliarden Sunniten? Und sagst das er Leute verfolgt und umbringt. Sozu sagen beschuldigst du dann die Mehrheit der Muslime, und sagst sie töten andere. Du weißt schon das man so nicht über Muslime sprechen sollte? Sag mir noch eins, bist du sunnite? Alevite? Sufi? Oder keins von allen?

Kommentar von DottorePsycho ,

Ach so? Ist es verboten, "die Mehrheit der Muslime" zu kritisieren? Sind sie unfehlbar? Nein, das sind sie beileibe nicht.

Selbstverständlich sind andere Menschen, also Nicht-Sunniten, auch für das eine oder andere zu kritisieren. Ist ja menschlich. Nur war das grade nicht Thema.

Meine ethnische Zugehörigkeit möchtest Du wissen? Dabei spielt sie an dieser Stelle überhaupt keine Rolle, es sei denn, Du wolltest sie mir um die Ohren hauen, wie Du es schon versucht hast, als Du mich als Shia bezeichnet hast. Aber das ist ja so typisch für das Sunnitentum; diese anmaßende Arroganz, mit der Ihr Euch und Eure Auslegung des Islam über alles andere stellt. Zum K*tzen!

Kommentar von InternationalKN ,

Jetzt fängst du auch noch an: Sunnitentum es gibt kein Sunnitentum, nur sunniten. Wie Islamfeinde/kritiker sagen ihr: ,,Mohammedaner"

Kommentar von DottorePsycho ,

Nur so aus Sch**ss:

http://weltreligionen.lexas.org/islam/sunnitentum/index.aspx

Da interessiert es wenig, wenn Du behauptest, dass es das Sunnitentum nicht gibt.

Und "Mohammedaner" hat man hierzulande früher zu den Muslimen gesagt. Das war gänzlich ohne Abwertung gemeint. So hat man mich schon genannt, als Du noch Quark im Schaufenster warst. Und es war völlig ok.

Allerdings weiss ich auch nicht, was das eine mit dem anderen zu tun hat.

Antwort
von Lionrider66, 107

Dem Papier ist es egal, was du vorher für einen Hokuspokus aufführst. 

Antwort
von 50EDA, 124

Muss zu erst so gesagt ABDEST nehmen also Gesicht arme kopf Füße waschen wenn man das nicht macht oder man die Periode hat darf man Quran nicht anfassen oder lesen

Kommentar von earnest ,

Was ist denn das für eine frauenfeindliche Aussage?

Sind Frauen denn "unrein", wenn sie menstruieren?

Hat Allah sie nicht so geschaffen, wie sie sind?

Kommentar von InternationalKN ,

Den Frauen ist es dann aber selbst überlassen ob sie dann beten usw oder nicht.

Kommentar von earnest ,

Das klingt aber schon anders. 

Danke für die Korrektur der Aussage von 50EDA.

Kommentar von InternationalKN ,

Bitte kein Problem

Antwort
von 1988Ritter, 43

Wer sich mit dem Koran und seiner Entstehung beschäftigt hat, der muss wissen, dass der Koran kein Buch von Mohammed oder Allah ist, sondern eine Zusammenfassung von Uthman.

Uthman trug diverse Verse/Ayats zusammen, und fügte daraus den Koran. Damit sein Werk von niemanden angezweifelt werden konnte, verbrannte er danach die Beweise (Ayats).

Der Koran ist folglich ein ganz normales Buch.

Du brauchst keinerlei Bedenken bezügliche der Handhabung des Korans zu haben.

Antwort
von anastasya5, 28

Die Gelehrten sind sich da nicht ganz einig . Also beim Arabischen Quran muss man  wudu haben ! Beim deutschen Quran ( oder anderen Übersetzungen ) sagen manche Gelehrte das man kann wudu haben muss da es nur die ungefähre Bedeutung des Quran ist . Ich persönlich finde man sollte das wudu auch haben wenn man den deutschen Quran anfässt . Es ist das Wort von Allah und aus Respekt sollten wir bevor wir es anfassen rein sein . Ich hoffe diese Antwort könnte dir etwas weiter  helfen :)

Antwort
von kasva, 83

"Bei anderen Sprachen muss man sich nur die Hände waschen.."

:-) 

Jjein. Denn wenn du die Koranübersetzungen liest,sind das ja auch Allah's Worte.. 

Kommentar von InternationalKN ,

Ja eben. Aber auch nicht 100% perfekt aber deswegen Frage ich:)

Kommentar von earnest ,

Das ist reine Behauptung für ein von (bzw. unter) Uthmann verfasstes Menschen-Werk.

Kommentar von kasva ,

Behalte deine Verleumdungen bitte bei dir ja. 

Der Koran bleibt bis zum Weltuntergang Gotteswerk. 

Dass Du nicht daran glaubst, wird sich da nichts andern.

Kommentar von earnest ,

Ich kenne ja inzwischen deinen Stil, suesstweet.

Du brauchst Aufmerksamkeit wie die Pflanze den Regen. 

Trotzdem solltest du es endlich lernen, zwischen Tatsachen und Behauptungen zu unterscheiden.

Und benutze bitte in Zukunft keine Begriffe, - wie "Verleumdungen" - deren Bedeutung du nicht kennst.

Kommentar von kasva ,

Du vergnügst dich aber damit. 

Und du solltest selber endlich lernen, etwas mehr zu recherchieren. Denn dir fehlt das Wissen. Du bleibst immer nur auf einer Ebene. 

Und das langweilt mich ehrlich gesagt. 

;-)

Kommentar von earnest ,

I. Will. Not. Feed. The. Troll.

Ich werde mich bemühen, den Troll nicht mehr füttern.

Kommentar von kasva ,

I hope i'll never ever dream from the troll.

Good night!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten