Frage von Sytruz, 711

Wann darf ich alkohol trinken nach einer 1-wöchigen antibiotika therapie?

Hallo zusammen, ich erklär mal von anfang an. Ich hatte eine Blinddarmentzündung und der ist geplatzt, dann haben sich bakterien im beckenbereich gesammelt und es entwickelte sich ein großer Abszess. Mir wurde eine Drainage in den unterbauch "gesteckt", der den Eiter absaugen soll, den hatte ich eine Woche drin und musste auch währenddessen antibiotika nehmen (Metronidazol 500mg, Cefuroximaxetil 500mg, morgens und abends jeweils eine tablette, 7 tage lang). Inzwischen gehts mir wieder gut und seit 11 tagen ist die Therapie vorbei. Meine frage: dürfte ich jetzt alkohol trinken? Ich weiß ja nicht ob der körper lange braucht das antibiotika komplett abzubauen, weil alkohol und antibiotika ist eine lebensgefährliche kombination. Danke im vorraus für alle Antworten.

Antwort
von MikeausLahr, 612

Also mal ganz allgemein: Alk und Antibiotika zusammen ist absolut no go...

Und warum wollen Sie jetzt wieder trinken? Wenn ja, und es nicht absolut notwendig ist, würde ich vorschlagen: 3 Wochen nach Ende der Antibiotika Therapie dürfte man wieder... in Maßen, nicht in Massen....

Grüße

Kommentar von Sytruz ,

Erstmal danke für die Antwort. Ja zu feiern gehört manchmal ein bisschen trinken, sonst wäre es langweilig, meiner Meinung nach. Aber jetzt sagt jeder was anderes. Der eine sagt 2 tage nach therapie, der andere 1 woche, der andere sagt 6 stunden nach therapie und Sie 3 wochen. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten