Frage von areba74, 40

Wann darf ein Scheidungskind (15 J.) selbst entscheiden wo es wohnen will?

Darf ein 16jähriger Junge, der seit der Scheidung seiner Eltern vor ca. 3 Jahren beim Vater in England lebt (Vater Engländer/Mutter Deutsche) selbst entscheiden, ob er wieder nach Deutschland zieht? (zu Großeltern bzw. zur Tante) Sein Vater interessiert sich nicht für ihn und kümmert sich auch in keiner Weise um ihn. Er hat auch nichts dagegen, wenn der Junge im nächsten Jahr nach Abschluß der Middlescool wieder zurückzieht. Die Mutter ist entschieden gegen einen Rückzug nach Deutschland, obwohl ihre Wohnverhältnisse und ihre Lebens- umstände als sehr gut zu bezeichnen sind. Zu seinen Großeltern und seiner Tante mütterlicherseits (die sich jahrelang um diesen Jungen wie auch um seinen kleineren Bruder gekümmert haben) hat er nach wie vor ein sehr enges Verhältnis und sie wohnen im gleichen Ort wie die Mutter. Dadurch wäre eine Annäherung zwischen den beiden (wie auch zu seinem kleinen Bruder) möglich. Wie ist die Rechtslage? Sorgerecht haben beide Eltern. Aber das Wohl des Kindes (oder des Jugendlichen) sollte doch an erster Stelle stehen.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von anjanni, 22

Wenn die Eltern beide das Sorgerecht haben, sollten sie vielleicht auch mal miteinander darüber reden.

Und die Großeltern und die Tante müssten eventuell auch einbezogen werden.

Der 15- oder 16-jährige Junge jedenfalls kann das alleine gar nicht entscheiden. Er kann sich höchstens ans (zuständige) Jugendamt wenden!

Antwort
von vin1198, 30

Mit 14 darfst du das eigentlich schon selbst Entscheiden. Dein Vater bzw. Mutter sind dann so oder so verpflichtet Geld für dich zu zahlen bis du dein eigenes erstes Einkommen hast.

Kommentar von anjanni ,

Dumm nur, dass am Ende die Eltern das Sorge- und auch das Aufenthaltsbestimmungsrecht haben. Und wenn die Mutter sagt: ich will ihn aber nicht hier haben - dann kann der Junge das auch nicht über ihren Kopf hinweg entscheiden!

Antwort
von Menuett, 8

Wenn die Mutter nicht will, dann hat der gute Knabe keine Chance.

Die Mutter kann nicht gezwungen werden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten