Frage von Melt94, 144

Wann darf die Miete fällig sein?

Ich werde einen Mietvertrag zum 1.3. unterschreiben. Drei Kaltmieten werden als Kaution im Voraus gezahlt. Der Vermieter möchte zum 15.03. eine Warmmiete. Ist das gerechtfertigt?

Expertenantwort
von albatros, Community-Experte für Mietrecht, 76

Die erste Miete und alle folgenden müssen am 3. Werktag des jeweiligen Monats auf dem Konto des Vermieters eingegangen sein. Dabei ist zu beachten, dass ein Samstag, der eigentlich ein Werktag ist, nicht mitgerechnet wird, da die Banken Samstags nicht arbeiten. So war zum Beispiel der dritte Werktag im Januar 2016 der 6. Januar.

Zur Kaution: Der Mieter hat das Recht, die Kaution in drei Raten zu zahlen. Die erste am Tag des Mietbeginns (nicht der Unterzeichnung des Mietvertrages). Die beiden folgenden mit der Miete bis zum 3. Werktag.

Sollte im Mietvertrag etwas anderes stehen, ist das unwirksam.

Antwort
von isebise50, 69

In Einheitsmietverträgen wird üblicherweise gemäß § 556b BGB festgehalten, dass die Miete zu Beginn, spätestens bis zum dritten Werktag der einzelnen Zeitabschnitte zu entrichten ist.

Wenn jedoch vertraglich mit deinem Vermieter vereinbart ist, dass du erst in der Mitte des jeweiligen Monats zu zahlen hast, ist das zwar nicht üblich, aber auch korrekt und sehr entgegenkommend.

Du hast aber das Recht, die Mietkaution in drei Monatsraten zu zahlen
(§ 551 Abs. 2 BGB). Darunter ist nicht das Datum des Vertragsabschlusses, sondern derjenige Zeitpunkt zu verstehen, zu dem das Mietverhältnis vereinbarungsgemäß beginnen soll.

Alles Gute für dich und viel Spaß mit und in deiner ersten, eigenen Wohnung!

Expertenantwort
von bwhoch2, Community-Experte für Mietrecht, 42

Ziehst Du am 1.3. auch schon ein? Dann wäre es sehr entgegen kommend, wenn der Vermieter die erste Warmmiete erst am 15.3. will.

Dass Du die Kaution voll im voraus bezahlst, ist freiwillig und Deine Zustimmung wohl ein Grund, dass Du die Wohnung überhaupt bekommst.

Da steckst Du nun ein bisschen in der Klemme. Ich würde versuchen, die Bedingungen zu erfüllen, aber im Zweifel könntest Du nach Unterschrift des Vertrags und nach Übergabe des Schlüssels dem Vermieter erklären, dass Du die Kaution nur in den gesetzlich vorgegebenen 3 Raten bezahlen kannst. Das legt sich direkt auf die Stimmung, wäre aber ein Ausweg.

Wenn Du das vorher ankündigst, bekommt womöglich jemand anders die Wohnung.

Expertenantwort
von anitari, Community-Experte für Mietrecht, 52

Kaution ist für evtl. Ansprüche des Vermieters nach Ende des Mietverhältnisses. Nicht für die laufenden Mietzahlungen.

Diese sind im Voraus, spätestens aber am 3. Werktag des fällig.

Wenn Dein Vermieter die Miete erst am 15. verlangt ist das nicht nur gerechtfertigt,sondern ein Entgegenkommen.

Es ist hoffentlich auch im Vertrag festgehalten das Du erst am 15. die Miete zahlen mußt?

Antwort
von imager761, 52

Der Vermieter möchte zum 15.03. eine Warmmiete. Ist das gerechtfertigt?

Ja: Sofern nicht ausdrücklich vertraglich anders bestimmt, ist die Miete jeweils im Voraus "spätestens bis zum dritten Werktag" fällig, § 556b BGB.

Allerdings müsstets du deine Kaution nicht vollständig bei Mitebeginn, gar vorher zahlen, sondern bist darüber "zu drei gleichen monatlichen Teilzahlungen berechtigt. Die erste Teilzahlung ist zu Beginn des Mietverhältnisses fällig.", § 551 II BGB.

Sofern im Miervertrag nichts anderes steht, etwa zum 15. eines jeden Monats zu überweisen oder die Kautionssumme vor Unterschrift bar mitzubringen,  gelten diese gesetzlichen Regelungen des Mietrechts.

G imager761

Antwort
von oppenriederhaus, 71

jeweils zum 1. spätestens am 3. Werktag des Monats

es sei denn der Mietvertrag läuft ab 15.

Kommentar von anitari ,

es sei denn der Mietvertrag läuft ab 15.

Auch dann ist, wenn vertraglich nicht anders vereinbart, die Miete am 1. bzw. spätestens 3. Werktag des Monats fällig.

Expertenantwort
von johnnymcmuff, Community-Experte für Miete & Mietrecht, 28

Wann darf die Miete fällig sein?Ich werde einen Mietvertrag zum 1.3. unterschreiben. 



Laut BGB § 556b:

Die Miete ist zu Beginn, spätestens bis zum dritten Werktag der einzelnen Zeitabschnitte zu entrichten, nach denen sie bemessen ist.

Drei Kaltmieten werden als Kaution im Voraus gezahlt. 

Darf laut BGB in drei Raten gezahlt werden. 1. Rate mit der 1. Miete.

Der Vermieter möchte zum 15.03. eine Warmmiete. Ist das gerechtfertigt?

Mietbeginn ist doch der 1. also könnte er schon zum 3. die Miete verlangen.



Antwort
von Rosswurscht, 61

Die darf dann fällig sein, wenns vereinbart ist.

Antwort
von biggie55, 72

Zum 1. des Monats,normalerweise.


Kommentar von albatros ,

m 3.  werktag des monats ...

Antwort
von HessGutefrage, 68

Am Anfang des Monats . 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten