Frage von LN9102, 27

Wann continuous und wann simple forms?

Hallo, ich schreibe morgen Englischarbeit über Passiv und wollte wissen wann man continuous und wann die simple forms verwendet.

Expertenantwort
von adabei, Community-Experte für Englisch, 18

Das funktioniert im Passiv nicht anders als im Aktiv. Wenn eine Handlung zu einer bestimmten Zeit im Ablauf ist/war, dann wird auch im Passiv die Continuous Form verwendet.
Auch die Regeln zu den Zeiten sind dieselben wie im Aktiv.

They are cleaning the swimming pool. > The swimming pool is being cleaned.

They were cleaning the swimming pool. > The swimming pool was being cleaned.

etc.

Kommentar von LN9102 ,

also ist egal welches ich nehme :

I have been driven

oder

I have been being driven

?

Kommentar von adabei ,

Wolltest du mit dem ersten Satz ausdrücken, dass du von jemandem gefahren wurdest?

Beim Present Perfect ist die Verlaufsform im Passiv nicht möglich.

Expertenantwort
von AstridDerPu, Community-Experte für Englisch, 2

Hallo,

(Past) Progressive ist dasselbe wie (Past) Continuous!

Das gilt für alle Progressive bzw. Continuous Zeiten.

Alle Progressive Zeiten

- betonen den Ablauf, den Vorgang und die Dauer einer Handlung.

In meiner Schulzeit haben wir Continuous gelernt/gesagt in den letzten Jahren wird fast nur noch Progressive gelernt/gesagt.

In Österreich und in der Schweiz hört man dagegen Continuous statt Progressive weit häufiger als in Deutschland.

Das ist zumindest mein persönlicher Eindruck.

-----------------------------------

Das Passiv erkennst du wie folgt:

- die Zeit enthält immer eine Form von be und das Past Participle (3. Verbform)

- der Passiv-Satz enthält oft (aber nicht immer) das Wort by

- Das Passiv nennt man im Deutschen auch Leideform, weil das Subjekt etwas 'erleidet', etwas mit dem Subjekt gemacht/getan wird.

- Im Aktiv-Satz dagegen tut/macht das Subjekt aktiv etwas.

Wenn es "nur" darum geht, einen Aktivsatz in einen Passivsatz umzuformen. Wird die Zeit beibehalten.

Ansonsten gelten für die

Für die Anwendung der Zeiten im Passiv gelten dieselben Regeln und Signalwörter wie im Aktiv.

- Das Passiv funktioniert im Englischen genau wie im Deutschen.

- Im Passiv wird das Subjekt (Wer/Was?) des Aktivsatzes zum Objekt des Passivsatzes und das Objekt (Wen/Was/Wem?) des Aktivsatzes zum Subjekt des Passivsatzes.

Das Passiv wird gebildet mit einer

Form von to be + Past Participle

(bei regelmäßigen Verben: Verb mit –ed; bei unregelmäßigen Verben: 3. Spalte)

Hier Beispiele zu den verschiedenen Zeitformen:

Present simple:

Aktiv: Sie bauen jedes Jahr ein Haus. They (subject) build a house (object) every year.

Passiv: Ein Haus wird jedes Jahr von ihnen gebaut. A house (subject) is built by them (object) every year.

Present Progressive:

A: They are building a house at the moment. P: A house is being built by them at the moment.

Past Simple:

A: They built a house last year. P: A house was built by them last year.

Past Progressive:

A: They were building a house while ... P: A house was being built by them while...

Present Perfect:

A: They have not built a house yet. P: A house has not been built by them yet.

Past Perfect:

A: They moved to Berlin after they had built a house. P: They moved to Berlin after a house had been built by them.

Will-Future:

A: They will build a house next year. P: A house will be built by them next year.

Going to-Future:

A: They are going to build a house next year. P: A house is going to be built by them next year.

Conditional:

A: They would build a house, if... P: A house would be built by them, if...

Die Grammatik und Übungen zum Passiv findest du auch im Internet, u.a. bei ego4u.de und bei englisch-hilfen.de.

:-) AstridDerPu

:-) AstridDerPu

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten