Frage von atano, 40

Wann braucht es ein neues Betriebssystem (PC)?

meine Frage zielt darauf ab, wann generell ein Umstieg wirklich notwendig ist und/oder Sinn macht. Zur Zeit habe ich Win7 Prof. am Laufen und und möchte es eig. nicht ersetzen. Aber wie lange geht das gut?

Gibt es typische Zeitfenster in denen man einen Wechsel machen sollte um aktuelle/zukünftige Software aber auch Hardware optimal betreiben zu können? Oder andersrum gefragt, wie lange kann ich noch warten bis ich um einen Wechsel nicht mehr herum komme? Danke schonmal

Antwort
von TheValyrian, 23

Es gibt Knackpunkte, wie bei Windows XP, bei denen Microsoft sagt: "Ab dann und dann stellen wir den Support und die Sicherheitsupdates ein" Nach diesem Punkt benutzt man das "veraltete" System auf Risiko und neue Sicherheitslücken sind nicht mehr so einfach zu schließen. Wenn es dazu kommt, dass der Support oder Updates für ein Betriebssystem eingestellt werden, dann kündigt Microsoft das aber normalerweise groß an. Wenn ich richtig liege, endet der erweiterte Support für Win7 2020, du hast also noch etwas Zeit...

MfG

Expertenantwort
von ninamann1, Community-Experte für Computer & PC, 17

Win 7 wird nur noch eingeschränkt unterstützt und in 3 Jahren dann gar nicht mehr .

Antwort
von pcfreak13, 14

Du kannst Win 7 bis 2020 nutzen, dann endet der Support. Aber theoretisch kannst du es auch länger nutzen. Manche nutzen heute noch XP obwohl der Support schon 2014 abgelaufen ist.

Antwort
von Kurpfalz67, 15

Spätestens dann, wenn ein Betriebssystem keine Sicherheitsupdates mehr bekommt, würde ich wechseln.

Bei Win7 ist das wohl 2020 der Fall. Musst mal in Google schauen, wann genau!

Antwort
von gonzo1233, 3

Nun ist genau der richtige Zeitpunkt um ein modernes, hervorragend ausgestattetes und virensicheres Betriebssystem zu installieren - hier empfehle ich das freie und kostenfreie Mint.

Die Installation findet meist neben dem Win Altsystem statt, so ist beides abwechselnd und rückwirkungsfrei nutzbar; nach einem Klick auf "Install" am Mint Desktop wird dies angeboten.

Mint enthält alle Programme in der Grundinstallation, die ich benötige, weitere 20000 freie Programme sind in dem vorbildlichen AppShop bereitgelegt.

Alle Nachteile der Windowsbetriebssysteme finden sich in Mint nicht wieder, über Viren kann künftig müde gelächelt werden.

YouTube und das Restweb liefern gute Informationen zu dem nutzerfreundlichen und bedienfreundlichen OS.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten