Frage von nikikrause, 66

Wann bin ich voll Geschäftsfähig?

Ich habe demnächst vor eine Sache per Ratenzahlung zu finanzieren. Ich ich 18 Jahre alt und somit volljährig. Nun bin ich darauf gestoßen, dass man für eine Ratenzahlung voll geschäftsfähig sein muss. Ich habe mich im Internet darüber informiert und gelesen, dass man voll geschäftsfähig ist mit der Vollendung des 18. Lebensjahres.

Stimmt das? Kann ich erst mit 19 Jahren eine Ratenzahlung tätigen, obwohl ich ein festes Einkommen habe?

Antwort
von TezZY1202, 44

nein die vollendung des 18 lebensjahres hast du erreicht osblad du 18 geworden bist und somit bist du nun vollständig geschäftsfähig und kannst dir sachen finanzieren insofern du ein festes einkommen hast und der finanzierer an azubis eine finanzierung raus gibt

Antwort
von Wonnepoppen, 16

Ich verstehe ehrlich gesagt deinen letzten  Satz nicht!

Kommentar von apophis ,

Er dachte, dass man das 18. Lebensjahr erst mit dem 19 Geburtstag vollendet.

Kommentar von Wonnepoppen ,

Dann ist   ihm nicht zu  helfen!

wenn ich das mit 18 Jahren noch nicht weiß, befürchte ich auch, daß er das mit der Raten Zahlung nicht hin bekommt?

Antwort
von Chumacera, 21

Wenn du 18 wirst, hast du dein 18. Lebensjahr vollendet. Man rechnet ja so: Wenn du auf die Welt kommst, bist du Null Jahre alt, aber im 1. Lebensjahr, ab dem 1. Geburtstag bist du im 2. Lebensjahr... also, immer eins mehr.

Mit deinem 18. Geburtstag beginnt somit bereits schon dein 19. Lebensjahr, an deinem 18. Geburtstag vollendest du das 18.

Ab diesem Zeitpunkt bist du voll geschäftsfährig, also genau mit 18.


Antwort
von peterobm, 29

AB 18 agiert man selbstständig

Antwort
von apophis, 20

Was Du gelesen hast, stimmt schon, nur Deine Interpretation mit den 19 jahren nicht.

Das 18. Lebensjahr vollendest Du mit dem 18. Geburtstag.
Nach einem Jahr hast Du das erste Lebensjahr vollendet und feierst den ersten Geburtsag, nach zwei Jahren das zweite und so weiter.
Du musst also nicht bis zum 19. Geburtstag warten.

Wie gesagt, was Du gelesen hast stimmt schon. Sobald Du 18/Volljährig bist, bist Du voll geschäftsfähig. Heisst Du brauchst nicht mehr die Einverständnis Deiner Eltern, um etwas (rechtswirkend) kaufen zu können.

Denn bis 18 Jahren (ab den 7. Lebensjahr) ist man nur beschränkt geschäftsfähig. Alle getätigten Einkäufe geltend als "schwebend unwirksam", was bedeutet, dass die Eltern dem Kauf explizit zustimmen müssen.
Sind die Eltern mit dem Kauf nicht einverstanden, können sie ihn für nichtig erklären.

Für Kleinigkeiten wie Süßigkeiten usw. gibt es dann noch Sonderregelungen wie den Taschengeldparagraphen.

Antwort
von AntwortMarkus, 15

Kaum 18 und schon Schulden am Arsch ist doch irgendwie auch nichts. 

Kommentar von apophis ,

Raten sind keine Schulden.

Kommentar von AntwortMarkus ,

Nö, nur Verbindlichkeiten 😂

Antwort
von Hope1791, 34

Dein 18 Lebensjahr hast du beendet, wenn du 18 bist/wirst. Du liebst ja auch schon 1 Jahr auf der Erde wenn du ein Jahr alt wirst. Hast also dein erstes Jahr abgeschlossen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community