Frage von farbflaash, 59

Wann benutzt man wegen dem und wann wegen des?

wann benutze ich wegen des?

Antwort
von achwiegutdass, 47

nach wegen kommt hochsprachlich der Genitiv, also hier wegen des.

Umgangssprachlich wird immer mehr der Dativ gebraucht. Ist aber eben umgansgsprachlich.

Völlig richtig dagegen ist der Fall, wo der Genitiv nicht formal zu erkennen ist und aus diesem Grund auf den Dativ umgesteigen wird:

Wegen Problemen in der Fabrik

Während drei Monate

Antwort
von Glueckstreffer1, 59

richtig ist "wegen des". "wegen dem" sagt man nur umgangssprachlich.

Kommentar von farbflaash ,

Also heißt das wegen des Kindes?

Kommentar von Glueckstreffer1 ,

ja:)

Kommentar von farbflaash ,

Ok danke für die info

Kommentar von farbflaash ,

Und bei Mehrzahl heißt das wegen  der und wegen den ist umgangssprachlich oder?

Kommentar von achwiegutdass ,

ja !

Expertenantwort
von latricolore, Community-Experte für Italien, Italienisch, Deutsch, Sprache & Schule, 24

Man benutzt nicht zweierlei, und man gibt es dabei sowieso nicht.

Wer sich auskennt und Wert auf s/eine ordentliche Sprache legt, benutzt wegen korrekt mit dem Genitiv.

Kommentar von ADAsperger ,

DH.

Antwort
von TheChaosjoker, 48

Wegen dem kannst du in der Umgangssprache verwenden. Korrekt heißt es wegen dem

Kommentar von TheChaosjoker ,

Korrekt heißt es wegen des*

Kommentar von latricolore ,

Warum sollte man etwas Falsches benutzen, wenn man hier schon nachfragt?

Kommentar von TheChaosjoker ,

Weil dich im Alltag keiner darauf hinweist.

Kommentar von latricolore ,

Das hat man allerdings spätestens in der Schule gelernt, wenn man es schon nicht von zu Hause mitbekommen hat.
Außerdem ist dieser fehlende Hinweis im Alltag keine  Antwort auf meine Frage bzw. keine Begründung für deine Äußerung kannst du in der Umgangssprache verwenden.
Dass man es da immer hört ist schlimm genug.

Kommentar von TheChaosjoker ,

Haarspalterisch...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten