Frage von ponyhof60, 38

Wann benutzt man heutzutage Wordpress und wann das klassische coden über HTML?

Antwort
von Limearts, 19

Beides geht Hand in Hand. Man kann eine Installation von Wordpress oder einem beliebigen anderen CMS zwar nutzen ohne HTML, CSS, PHP oder Javascript anzuwenden, aber spätestens wenn man Themes oder Plugins an eigene Bedürfnisse anpassen möchte, kommt man auch darum nicht herum.

Die Frage wäre also eher wann man heutzutage ein CMS verwendet und wann man lieber alles von Hand macht.

Und die Frage ist recht schnell beantwortet: Ändert sich an der Seite oft etwas, werden die Inhalte regelmäßig ausgebaut oder erfolgt die generelle Verwaltung von Personen ohne größere technische Affinitität, dann ist ein CMS im Hintergrund sinnvoll.

Antwort
von triopasi, 26

Wordpress oder ander CMS benutz du wenn du ne einfache Website willst. Ist einfach zu erstellen/warten, kann man ohne Know-How und es gibt viele Features in Form von Plugins.

Selbst programmieren musst du wenn du was eigenes willst oder zB was custom-mäßiges, was es noch nicht gibt. Wenn du was verkaufen willst, kannste natürlich auch nicht was vorhandenes nehmen und einfach was für verlangen.

Antwort
von jfilter, 27

Das eine schließt das andere doch nicht aus. Wordpress funktioniert nicht ohne HTML und PHP.

Antwort
von fluffiknuffi, 16

Du benutzt das, was schneller geht (bzw. weniger kostet / Aufwand ist). 

Wenn du z. B. einfach einen 0185-Blog bauen willst dann ist WordPress sicher eine Überlegung wert als Alternative zum komplett neu selber programmieren. 

Wird es hingegen sehr individuell: Nun entweder gibt es die nötigen Plugins für WordPress, oder man erweitert es selber entspechend, oder auch das lohnt sich nicht und man baut dann doch etwas neues eigenes. 

Es kann natürlich auch sein, gerade wenn man keine/wenig Erfahrung mit WP hat, dass selber bauen zumindest bei kleineren Sachen insgesamt einfach schneller geht/angenehmer ist.

Antwort
von RomanBentler, 4

Wenn man eine Seite mehr als einmal pro Quartal aktualisieren muss empfehle ich immer ein CMS (z.B. Wordpress). Wenn die Seite jedoch praktisch statisch ist, kann auch auf HTML gesetzt werden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community