Frage von Robo267, 224

Wann benutzt man die Ersatzform ,,würde"?

Expertenantwort
von Welling, Community-Experte für deutsch, 131

Wenn der Konjunktiv 2 und der Indikativ Präteritum übereinstimmen. Beispiel: Statt "Sie sagten, sie gingen heute ins Kino". Sie sagten, sie würden heute ins Kino gehen.

Antwort
von PharaoRamsesII, 134

Die Ersatzform würde + Infinitiv wird benutzt, wenn die Konjunktivform in der indirekten Rede nicht von der Indikativform in der direkten Rede zu unterscheiden ist und auch der Konjunktiv II nicht eindeutig oder sehr ungewöhnlich ist.

http://lehrerfortbildung-bw.de/faecher/deutsch/bs/bej/grammatik/rede/ersatz.htm

Antwort
von zehnvorzwei, 105

Hei Robo267, am besten streicht man "würde" ganz aus seinem Sprachgebrauch; "würde" ist würdelos. Wenn aber, dann als Konjunktiv irrationalis, als unwirkliche Bedingungsform. Beispiel: "Ich würde hingehen, wenn ich du wäre (aber ich bin nicht du, werde nicht du und war nie du!). Jede andere Verwendung führt in die Irre. Wenn man bei den schwachen Verben mit der Kenntlichmachung des Konjunktivs nicht klarkommt, weil mit dem Indikativ identisch, empfehle ich: Umformulieren. Bei den starken Verben tut´s der Umlaut. Und so. Grüße!

Kommentar von earnest ,

Diese Empfehlung empfinde ich als zu "päpstlich".

Nicht immer ist "würde" würdelos. Statt eines manchmal arg archaisch wirkenden Konjunktivs würde ich im Einzelfall auf ein "würde" zurückgreifen - selbst hier zöge ich es einem "griffe" vor. 

Du unterscheidest zudem nicht zwischen Schriftsprache und gesprochener Sprache, von Umgangssprache ganz zu schweigen.

Im Bedarfsfall servierte(!) ich dir einige archaisch wirkende "korrekte" Konjunktive.

Kommentar von zehnvorzwei ,

 na klar hast du recht. Ich habe ja auch, im Bedarfsfall empfohlen: Umformulieren. Grüße!

Antwort
von aleynasm, 85

Du kannst würde auch benutzen wenn dir ein Wort z.B. "trügen" (von tragen) zu altertümlich klingt

Antwort
von NoName1124, 87

Würde ist genau dasselbe wie beim Konjunktiv. Du kannst sagen er sagte, er würde es besser machen, oder er sagte, dass er es besser mache 

Antwort
von ShowdowAlex, 91

Wenn man nicht den Konjunktiv 1 oder 2 verwenden kann

Antwort
von Monsieurdekay, 76

das hat sich so viel ich weiß nur sprachlich eingebügert. Grammatikalisch glaube ich nur bei Bedingungssätzen (dt. if-Sätze), aber nicht zum Ersatz des Konjunktivs

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten