Frage von coolesg, 42

Wann bekommt man wassereinlagerungen?

Ich nehme seit 18 Tagen die Pille microgynon und habe Angst das ich zunehme...bzw wassereinlagerungen bekomme.
Wann bekommt man die ? Während der einnahm Zeit oder in der Pause oder wann ?

Expertenantwort
von Pangaea, Community-Experte für Pille, 22

Wenn man sie bekommt - das bekommen längst nicht alle - dann geht das nach etwa einer Woche bis 10 Tagen nach Beginn der Einnahme los. Du würdest es an geschwollenen, gespannten Brüsten merken. In der Pause klingt es wieder ab.

Da du das nicht erwähnst, hast du vermutlich gar keine Wassereinlagerungen.

Antwort
von Strolchi2014, 30

Wenn überhaupt bekommt man sie während der Einnahme Zeit.

Expertenantwort
von HelpfulMasked, Community-Experte für Pille & Verhuetung, 20

Wassereinlagerungen sind Nebenwirkungen der Pille. Sie können auftreten - das muss aber nicht der Fall sein. Daher kann man dir das auch auch nicht vorhersagen.

Wenn du derartige Angst davor hast - wieso nimmst du die Pille dann überhaupt?

Die Pille ist ein hormongesteuertes Empfängnisverhütungsmittel. Sie greift massiv in deinen Hormonhaushalt ein und beeinflusst dich enorm.

Nebenwirkungen sind hier an der Tagesordnung. Da hilft auch kein Pillenwechsel oder "abwarten".

Und jetzt sag mir - wieso sollte man sich dies antun wenn es auch andere (zudem sicherere) Verhütungsmethoden ohne Nebenwirkungen gibt?

Ich rate dir wirklich dich erstmal ausgiebig zu informieren und dich nicht vom Hype der Pille mitreissen zu lassen.

Lg

HelpfulMasked

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community