Frage von jamiladamla, 57

Wann bekommt man einen Termin bei der Ähstetischen und Plastischen Chirurgie?

Hallo,meine Lieben.Ich habe folgendes Problem, undzwar leide ich seit meinem 11. Lebensjahr unter sehr großer Oberweite. Ich bin inzwischen 18Jahre und habe Körpchengröße 75D.Was mir sehr zu schaffen macht ,leide seit Jahren unter Rücken Beschwerden. Ich war schon oft bei Ärtzen es hat nichts gebracht ,auf die Krankenkasse bau ich nicht mehr.. daher hab ich mir vorgenommen, schnell wie möglich eine Brustverkleinerung zu machen.In der Türkei in Istanbul. Über die Preise und risiken hab ich mich schon gut informiert.Nun ist meine Frage wann man einen Termin bekommt muss man Monate vorher Anrufen? Oder reicht es auch nur paar Wochen vorher ? Habe keine Infos im Internet dazu gefunden. Über eine hilfreiche Antwort würd ich mich freuen! :) Lg Jamila

Antwort
von meg321, 57

Das kommt auf die Klinik an wo du das machst bei den einen Geht's schon nach einer Woche  bei den anderen nach einem Monat

Kommentar von jamiladamla ,

Das wäre meine nächste Frage gewesen ;D danke für deine Antwort :)

Kommentar von meg321 ,

Kein Ding;)

Antwort
von Ekelpaket90210, 36

Ich glaube nicht, dass du dich mit der Thematik ausreichend beschäftigt hast. meine Vermutung ist auch, dass du wahrscheinlich nicht vernünftig mit einem Arzt und der Krankenkasse kommuniziert hast.

Warst du bei einem Orthopäden (Rückenprobleme) und einem plastischen Chirurgen und hast dich einfach mal beraten lassen? Die Ärzte helfen dir, das ganze bei der Krankenkasse so darzustellen, dass diese eine OP bezahlen.

Irgend eine Wald- und Wiesenklinik irgendwo im Ausland würde ich niemals für so etwas in Betracht ziehen. Wenn der Busen nachher schief ist, entzündet, oder du später nie deine Kinder stillen kannst weil etwas kaputt gemacht wurde, dann wirst du dich ein Leben lang ärgern.

Dazu kommt: eine Klinik, die das ganze ohne umfangreiche Diagnose und gründliche Anamnese und Planung durchführt zeigt nur, dass denen deine Gesundheit eigentlich völlig egal ist.


Kommentar von jamiladamla ,

ich war schon oft beim artz die konnten mir aber nich viel helfen es wurden immer nur massagen oder krankengymnastik aufgeschrieben oder ich sollte sone art"Rückenstütze tragen" die krankenkasse unternimmt erst etwas wenn man die bestimme gramm anzahl hat die sie wollen sonst nicht. die Krankenkasse überimmt es nur im seltensten fall wenn es wircklich dringend ist. :/ bei einem plastischen chirurgen war ich bis jetz noch nich um mich beraten zz lassen. Ist bestimmt nicht verkehrt ich werd eine gute klinik finden die ihre arbeit seriös und hygenisch macht es gibt sicherlich eine klinik die es gut macht in der türkei ,kenne viele die es dort machen lassen. haben die sehr zufrieden waren :)

Kommentar von Ekelpaket90210 ,

Naja ist halt die Frage ob dein Busen wirklich objektiv zu groß ist, oder ob es am Ende einfach nur aus einer Sicht subjektiv eine ästhetische Sache ist.

Die eine findet ihren Busen halt zu klein und will einen größeren, die andere findet ihn zu groß und will gerne einen kleineren... Rückenschmerzen können auch durch eine falsche Haltung entstehen. Wenn du zum Beispiel versuchst den Busen etwas zurückzunehmen und dadurch immer unbewusst einen Buckel machst.. das ist ne psychische Sache.

Kommentar von jamiladamla ,

es ist objektiv viel zu gross habe schon gewicht von 70kg auf 50kg abgenommen und es hat sich si gut wie nichts verändert. es belastet meinen rücken sehr.und viele texten mich auch damit zu das sie viel zu gross sind ich stimmme auch zu . werde auf der strasse beobachtet und mir werden sprüche zugerufen was mich sehr belästigt.

Kommentar von Ekelpaket90210 ,

Wenn du soviel Abgenommen hast, dann hast du auch sehr viel Muskelmasse verloren... dann ist es kein Wunder, wenn dein Körper jetzt damit überfordert ist.

50kg ist ein Normalgewicht für 1,40m.. ich tippe mal du bist größer!

Kommentar von jamiladamla ,

ich denke das ich viel mehr drüsengewebe habe als fettgewebe

Kommentar von Ekelpaket90210 ,

Ich glaube gerade Drüsengewebe ist schwierig zu entfernen.. wird da etwas beschädigt kannst du später nicht stillen.

Kommentar von jamiladamla ,

ich bin 1.63 eigentlich ist das noch im idealgewicht laut bmi

Kommentar von jamiladamla ,

es liegt leider bei uns in den Genen :/ das kann gut sein ich bin mir die risiken bewusst, dennoch werd ich mich natürlich von einem chirurgen genauenstens beraten lassen .

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten