Frage von xchrisixd, 97

Wann bekomme ich den nächsten Brief?

hey wurde am 1.09.15 bekifft angehalten. Die haben mir dann 2 Wochen Später per Anruf mitgeteilt,dass ich meinen Führerschein für 1 Monat abgeben soll, sobald ich nen Brief bekomme. Bis jetzt habe ich nur am 13.11.15 nen Brief bekommen wo drinnen steht,dass das Ermittlungsverfahren nach 170 Abs. 2 StPO eingestellt wird, soweit ein Vergehen nach 316 StGB in Betracht kommt. Jetzt zu meine Frage : Wie lange kann es noch dauern bis ich denn nächsten Brief kriege wegen den Bußgeld und 1 Monat Fahrverbot?

Antwort
von Materix, 85

Dich erwartet übrigens ein Führerscheinverlust von mindestens 6 Monaten und eine MPU um ihn wiederzukriegen. Dies wird dir aber noch der Verantwortliche bei der Führerscheinstelle mitteilen.

Edit: Achso und um deine Frage zu beantworten: Der Brief wird nach 6-8 Wochen kommen. Also genieße die restliche Zeit mit deinem Führerschein. Denn in der Regel bekommst in nicht vor 9-12 Monaten wieder!

Kommentar von xchrisixd ,

Wie bist du denn drauf? du weißt doch gar nicht was für werte ich habe?

Kommentar von Materix ,

Weil es scheißegal ist, was du für Werte hattest! Egal was du dir einredest, es wird 100% so kommen, wie ich es geschrieben habe...

Kommentar von xchrisixd ,

Wieso sollte ich ein Führerscheinverlust von 6 Monaten bekommen? Es wurde mir mitgeteilt,dass ich meinen Führerschein für 1 Monat abgeben soll wie kommst du jetzt auf 6 Monate??

Kommentar von Materix ,

Eine Strafe wird gerichtlich angeordnet und eine von der Polizei. Glaub es mir einfach, ich hab das selber durch...

Kommentar von 19Skyline88 ,

@xchrisixd du kannst ihm das schon glauben! Ich sollte damals auch NUR 1 Monat abgeben. Sche**e war! MPU! Und meine Werte waren lächerlich 0,02 mehr als ich hätte "gedurft"! Ich stellen.mir schon deinem Anruf beim StVA vor wie der Beamte sagt: Ja sie können den gerne wieder haben,jedoch machen Sie erst eine MPU! 😉

Kommentar von Materix ,

@19Skyline88 Tja ja, die Erfahrung muss jeder machen, der meint bekifft umher fahren zum müssen ;)

Aber ich bin im Nachhinein relativ dankbar, dass ich damals angehalten wurde. Solange man aus Fehlern lernt, ist es wenigstens zu etwas gut gewesen.

Antwort
von GitUke, 97

Das kann dir hier wahrscheinlich niemand so genau sagen. Allerdings finde ich man sollte dir den Führerschein gleich mal ein bisschen länger als nur einen Monat weg nehmen. Unter Drogeneinfluss fahren geht überhaupt nicht!

Kommentar von xchrisixd ,

vielen Dank für deine Hilfreiche antwort

Antwort
von HeyMrMrGreen, 80

Kenne ich irgendwo her musste beim Ersten mal auch Halbes Jahr warten und MPU machen. .natürlich lass ich mich ein zweites mal erwischen...egal habe daraus gelernt hoffe du schon beim 1. Mal :)

Kommentar von xchrisixd ,

wie viel hat denn die mpu beim ersten mal insgesamt gekostet?

Kommentar von HeyMrMrGreen ,

Die Kosten variieren ^^ Nicht jeder zahlt genau den Selben betrag bin mir jetzt nicht ganz sicher aber es war denke ich ca 800€ +/-

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten