Frage von Lolotogo, 31

Wann beginnt Wartezeit für's Studium (Fachhochschulreife)?

Hallöle :)! Starte ich mal meine erste Frage. (Die Antwort konnte ich leider auch nicht durch Google in Erfahrung bringen). Wie ist das wenn ich meine Fachhochschulreife (Also den schulischen Teil) erworben habe und einige Zeit später die Bescheinigung darüber, dass ich den praktischen Teil erworben habe? Bei uns in Schleswig-Holstein muss man zwei Jahre lang in der Ausbildung sein oder ein halbes Jahr Praktikum im kaufmännischen Bereich absolvieren um diese praktische Bescheinigung zu erhalten. Jetzt habe ich aber auf der Seite einer Fachhochschule gelesen, dass man sich mit dem praktischen Teil erst bewerben kann. Meinen die damit, dass die Bescheinigung reicht oder muss ich meine Ausbildung erst beenden?

Vielen Dank im Voraus für eure Antworten!

Antwort
von Joshua18, 10

Mit dem Praktikum beginnt die Wartezeit dann mit Beendigung des Praktikums nach 6 Monaten, mit der Berufsausbildung hingegen erst mit deren Beendigung, im ungünstigsten Fall erst also erst nach 3 Jahren.

Expertenantwort
von Kristall08, Community-Experte für Studium, 19

Die meinen, dass du eine vollständige Fachhochschulreife haben musst.

Kommentar von Lolotogo ,

Aber die habe ich dann ja mit der schulischen und der praktischen Bescheinigung, oder nicht? :0

Kommentar von Kristall08 ,

Die hast du dann, wenn die Schule dir die volle FHR bestätigt.

Ab diesem Datum liefe dann auch eventuelle Wartezeit.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community