Wann beginnt die erste Meiotische Teilung der menschlichen Zelle?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wicki:

Bei Säugetieren (und so auch beim Menschen) beginnt die weibliche Meiose zumeist schon in einem frühen Entwicklungsstadium der Eierstöcke (beim Menschen kurz nach der Geburt). Sie wird dann jedoch schon in der Prophase I angehalten, und zwar im Diplotän. (Dieses Ruhestadium wird auch als Diktyotän bezeichnet.) Erst nach der Geschlechtsreife wird die Meiose jeweils in derjenigen Oocyte (Eimutterzelle) fortgesetzt, die anschließend beim Eisprung als Eizelle in den Eileiter gelangt und dort befruchtet werden kann. In der Metaphase II kommt es aber erneut zu einem Stillstand, und erst die Befruchtung durch ein Spermium löst die Fortsetzung und den Abschluss der Meiose aus.[11]

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 2AlexH2
17.11.2016, 15:09

Ein Danke waere nett, wenn ich schon für dich im Wicki nachschaue.

0
Kommentar von applause
20.11.2016, 15:40

danke 🙌

0

Du spricht von "der" menschlichen Zelle.

Der menschliche Körper besteht aber aus sehr viel mehr Zellen, darunter auch billionen menschlichen.

Bakterien sind jedenfalls in der Überzahl, in "deinem" Körper.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von applause
20.11.2016, 15:41

wie kann man so pingelig sein, meine güte 😂😂😂

0

Was möchtest Du wissen?